einfach
gebunden
gekocht
Gemüse
Halloween
Herbst
Schnell
Suppe
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kürbiscremesuppe

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 04.07.2006



Zutaten

für
1 kg Kürbis(se)
1 Stück(e) Lauch, ca. 15 cm lang
750 ml Brühe
200 ml Sahne
1 Kartoffel(n), geschält
2 Knoblauchzehe(n)
1 EL Olivenöl
½ TL Currypulver
¼ TL Paprikapulver
2 Schuss Wein (Roséwein)
Salz und Pfeffer
Kürbiskerne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Öl in einem Suppentopf erhitzen. Den Lauch abspülen, in Ringe schneiden und zusammen mit dem gehackten Knoblauch darin anbraten. Mit dem Wein ablöschen.
Den Kürbis und die Kartoffel schälen, in Stücke schneiden und in den Topf geben. Die Brühe hinzufügen und alles 10 Min. köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Sahne fast steifschlagen. Wenn die Zutaten im Topf gar sind, alles mit einem Stabmixer zu einer sämigen Masse pürieren. Die Sahne unterrühren, das Curry- und Paprikapulver zufügen und erneut aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Herd ausschalten und die Suppe ca. 10-15 Min. ruhen lassen.

In der Zwischenzeit Kürbiskerne anrösten. Suppe mit den Kürbiskernen bestreuen und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Malta1993

Hallo DeBabba, es freut mich zu hoeren, dass Euch die Suppe so schmeckt. Tolles Bild, da krieg ich glatt hunger... :) Danke und viele Gruesse, Gabi

26.11.2013 12:13
Antworten
debabba

Hallo, habe die Suppe jetzt schon mehrmals gemacht und jedes Mal waren alle Esser begeistert. Danke für das schnelle und leckere Rezept! LG DeBabba P.S. Habe auch mal ein Bild hochgeladen

28.10.2013 22:30
Antworten
erdbeerolga

Das Rezept ist superlecker! Mmmh... Meine Kinder meinten nur, sie würden den Wein weglassen. Ich aber nicht! ;-))

03.10.2006 19:06
Antworten