Nutellakekse


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

reicht für ca. 25 Stück - schnell und einfach

Durchschnittliche Bewertung: 4.29
 (134 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 04.07.2006 1891 kcal



Zutaten

für
200 g Nutella (oder andere Nuss - Nougat - Creme)
150 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Ei(er)
50 g Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
1891
Eiweiß
35,36 g
Fett
69,36 g
Kohlenhydr.
274,81 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Geben sie das Nutella in eine Rührschüssel und schmelzen sie es in der Mikrowelle oder in einem Wasserbad. Mischen sie das Mehl mit dem Backpulver und geben sie ungefähr die Hälfte davon zum Nutella. Alles gut verrühren und das Ei hineingeben. Den Zucker hinzugeben und wieder gut verrühren. Nach und nach das restliche Mehl hinzugeben und mit verrühren (der Teig sollte eine Konsistenz wie Spielzeugknete haben).
Anschließend den Teig mit zwei Esslöffeln in walnussgroßen Klecksen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen.

Anschließend im vorgeheizten Backofen bei 140°C Ober-/Unterhitze backen (Umluft: 110°C).

Tipp: Wenn sie die Kekse lieber krachend knusprig mögen (so wie ich), empfehle ich eine Backzeit von 20 Minuten - für alle, die die Kekse weicher mögen, entsprechend weniger (ca. 10 Minuten).

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Aurora1313

Habe sie heute das erste Mal gemacht, wird definitiv nicht das letzte Mal gewesen sein. Ich habe sie mit den Händen zu kleinen Kugeln gerollt und aufs Blech gesetzt, wunderbar runde Kekse mit sehr leckerem Geschmack. Vielen Dank für das Rezept :)

17.12.2021 14:06
Antworten
foxsabrina05

Ich hab die kekse heut zum 1. Mal gemacht weil meine kleine ein absoluter Nutella Fan ist und sie sind super geworden, der Teig war wirklich wie knete😅wir haben Kugeln geformt und auf dem Backblech etwas runtergedrückt.

16.12.2021 20:41
Antworten
marymeister1904

Das Rezept kann hinten und vorn nicht stimmen. Tut mir leid aber der Teig wird brüchig, lässt sich überhaupt nicht ausrollen. Ärgerlich! Es hat uns Ewigkeiten gekostet, dann irgendwie doch noch ein paar passabele Kekse zu formen. Ich habe Nutella genommen (das Original), Rohrohrzucker, 1 ganz normales Ei Größe M und Weizenmehl. So wie ich immer Kekse backe. Schade, Mary

15.11.2021 16:16
Antworten
MrBerlin

Die vielen Bilder von ausgestochenen Keksen sprechen dagegen. Kann mir höchsten vorstellen, dass der Teig beim Verarbeiten zu kalt war, dann wird er spröder. Habe das Rezept mehrere hundert mal gemacht und konnte (egal mit welcher Nuss-Nougat-Creme) nicht von diesem Problem berichten. WIe habt ihr das Problem am Ende gelöst?

21.11.2021 12:42
Antworten
cb-kl

Ich muss noch mal nachlegen. Die Nougat-Tatzen (mein Name für die nicht sehr formschönen Klumpen, die ich produziert hatte) sind der Renner. Ich werde nächste Woche schon nach nachbacken müssen. Aber diesmal hoffentlich auch etwas schöner in der Form. Ein großer Erfolg jedenfalls. Vielen Dank Christian

13.11.2021 16:08
Antworten
silleken

Hallo: Superschokoladige, supereinfach und superweich! Superlecker! Danke für das tolle Rezept! LG silleken

12.11.2006 18:17
Antworten
MrBerlin

Naja.. das Nutella sollte auch nicht 5 Minuten lang in der Mikrowelle schmoren sondern nur für circa 30 Sekunden rein... Wie schon erwähnt, die Backzeit hängt vom Geschmack ab. Wenn ihr sie wirklich weich wollt, dann empfehle ich wirklich eine Backzeit von 5-8 Minuten. Gutes Gelingen :D

21.09.2006 16:36
Antworten
walzerprinzessin

Hallo. Hab deine Kekse mit zwei kleinen Kindern zusammen gebacken. Dafür ist das Rezept natürlich ideal - schön einfach und welches Kind mag kein Nutella?! Allerdings muss ich sagen, dass mir die Kekes schon nach 15 Minuten zu hart gewesen sind - um nicht zu sagen fast steinhart. Nächstes Mal versuch ichs mal mit 7 - 10 Minuten. Mal schuan wies dann wird. Und die Nutella in der Mikrowelle zu schmelzen hat auch nicht geklappt - ist ein schwarzer Klumpen geworden. Da ist mir das Wasserbad dann doch lieber. walzerprinzessin

21.09.2006 13:30
Antworten
caroköchin

Hallo Hier das Testergebnis der Kekse. Ich habe sie heute Nachmittag gebacken. Es war wirklich einfach und dauerte auch nicht lange. Vom Ergebnis bin ich begeistert. Die Kekse sind knusprig und schokoladig genau wie ich es mag. Auch meine Familie ist begeistert. caroköchin

05.09.2006 19:43
Antworten
caroköchin

Hallo Das Rezept hört sich klasse an. Ich liebe Schokolade und natürlich auch Nutella. Ich werde es demnächst testen. caroköchin

02.09.2006 20:29
Antworten