Bewertung
(4) Ø3,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.07.2006
gespeichert: 152 (0)*
gedruckt: 963 (6)*
verschickt: 10 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.09.2005
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kleine Zwiebel(n)
1 kg Kartoffel(n)
Ei(er)
4 EL Sonnenblumenöl
  Salz und Pfeffer
2 EL Rosinen
100 ml Apfelsaft
750 g Äpfel, säuerliche, z.B. Boskop
250 g Ziegenkäsetaler, z. B. Picandou
2 TL Nussöl
2 EL Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne und Pinienkerne, gemischt
  Honig

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebel und Kartoffeln schälen. Zwiebel fein hacken, Kartoffeln grob raspeln. Beides in eine Schüssel geben, mit Ei vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Öl in einer Pfanne erhitzen, die Masse portionsweise hineingeben, flach drücken und von beiden Seiten etwa 5 Minuten knusprig braten.

Rosinen abspülen, im Apfelsaft kurz ziehen lassen. Äpfel schälen, halbieren, entkernen und würfeln. Mit Saft und Rosinen aufkochen und die Apfelwürfel zugeben. Dann so lange köcheln lassen, bis die Früchte weich, aber doch noch ein wenig bissfest sind.

Ziegenkäse in eine ofenfeste Form setzen, mit Öl und Honig bestreichen und die gemischten Kerne darüber streuen. Unter dem Backofengrill etwa 5 Minuten gratinieren, bis der Käse zu zerlaufen beginnt.

Apfelkompott, Rösti und Ziegenkäse auf Tellern anrichten und sofort servieren.

Dazu gibt es Blattsalat.