Spaghetti mit Garnelen (Black Tiger Prawns)


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.11
 (17 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 03.07.2006



Zutaten

für
200 g Nudeln, Spaghetti
14 große Garnele(n)
4 Knoblauchzehe(n)
Olivenöl
2 Zitrone(n), unbehandelt
½ Bund Petersilie, glatte
Salz und Pfeffer, groben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Garnelen von der Schale befreien und den Darm entfernen. Schalen für einen kleinen Fond nach Bedarf aufheben.
Olivenöl in einer schweren Pfanne erhitzen, Knoblauch dazu, aber nicht braun braten und die Garnelen dazu geben. Mit Salz und grobem Pfeffer würzen. Die Garnelen wenden. Anschließend die al dente gekochten Spaghetti dazu.
Mit den Zesten einer halben Zitrone und dem Saft einer Zitrone würzen, die gehackte Petersilie sowie eine halbe, in hauchdünne Scheiben geschnittene Zitrone untermischen.
In einer großen Schüssel oder direkt aus der Pfanne servieren.


Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Robert_3

Schnell, einfach und lecker! Habe folgende Abwandlungen gemacht: Die Tiger Prawns zusammen mit reichlich Olivenöl, frischer klein geschnittener roter Chili und zwei Knoblauchzehen (ebenfalls sehr klein geschnitten) gemischt und 2 h durchziehen lassen. Dies dann so in der Pfanne angebraten und dann habe ich Basilikumnudeln dazugegeben. Weiter noch Cocktailtomaten halbiert. Gibt´s so wieder! Es grüßt, Robert

27.03.2016 20:16
Antworten
Stäbchen92

Ein leichtes, ratz-fatz fertiges leckeres Sommergericht! Danke für das Rezept, gibt es bestimmt mal wieder...

17.05.2015 19:24
Antworten
ChristianPahlke

Super schnell zubereitet und Total Schmackhaft, *** Daumen Hoch

17.10.2013 19:25
Antworten
amy76

Ein tolles Rezept, vielen Dank! Wir haben es allerdings etwas abgeändert; ich hatte Sorge, dass es mir zu zitronig bzw. sauer wird. Also wurden die Garnelen mit Weißwein abgelöscht und neben den Zesten nur der Saft einer halben Zitrone hinzugegeben. Das reichte uns an Säure. Zum Anbraten haben wir übrigens ein Olivenöl mit Chili genommen, das passt super zu den Garnelen! Das Gericht wird es bei uns jetzt auf jeden Fall öfter geben. Beim nächsten Mal kommen noch Cocktailtomaten rein :o)

17.04.2011 14:27
Antworten
brigschi

Hallo saveria, sehr leckeres Rezept und einfach zuzubereiten! Die ganze Familie war begeistert. Viele Grüße brigschi

15.04.2011 05:54
Antworten
KarinP

Ein tolles und einfaches Rezept. Echt klasse. Gruß Karin

03.12.2007 11:49
Antworten
Malizia

einfach aber superlecker, vielen dank für´s rezept! ...und da ich so gerne fotografiere lade ich auch gleich mal ein bildchen hoch... lg malizia

11.07.2007 20:59
Antworten
Virry

Extra-Lecker!!!! War alles ratzeputz weggegessen!! Steht jetzt fest auf dem Speiseplan! Tolles, einfaches und schnelles Rezept. Danke! Grüße Virginia

23.04.2007 15:25
Antworten
saveria

hi I_love_dance, rezepte sind ja meistens auch nur anregungen und sind abwandelbar nach geschmack ;-) lieben gruss saveria

29.07.2006 00:05
Antworten
I_love_dance

Bin sehr begeistert, hat wirklich sehr lecker geschmeckt! Ausgezeichnet! Habe wohl noch zusätzlich mit Chilipulver, Fischsud und Thai Basilikum (ist nicht scharf!) gewürzt. Hat sensationell geschmeckt. Kompliment, lg I_love_dance

28.07.2006 23:47
Antworten