Vorspeise
kalt
Backen
Europa
warm
Party
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Fingerfood
Deutschland
Snack
Geheimrezept

Rezept speichern  Speichern

Leberkäse im Blätterteig

Durchschnittliche Bewertung: 4.2
bei 38 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 02.07.2006



Zutaten

für
1 Pck. Blätterteig (Kühlregal)
Leberkäse (Rohmasse, alternativ Bratwurstbrät)
1 Paprikaschote(n), rote, klein gewürfelt
1 Zwiebel(n), klein gewürfelt
1 Eigelb, verquirlt
100 g Käse, geraspelter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Blätterteig ausrollen und die rohe Leberkäsemasse darauf verteilen und verschmieren (alternativ das Bratwurstbrät nehmen).
In einer Pfanne die kleingewürfelte Paprika und Zwiebel in etwas Butter kurz anbraten und ebenfalls auf dem Blätterteig verteilen. Einrollen und mit der Naht nach unten auf ein Backblech legen.

Die Blätterteigrollen mit verquirltem Eigelb einpinseln und mit dem Käse bestreuen. Im Backofen nach Anleitung auf der Blätterteig-Verpackung backen.

In Scheiben schneiden und servieren.

Ist ein absoluter Partyknaller und schmeckt auch kalt noch gut.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Haubndaucher

Servus Dani. Heute Abend haben wir dieses Rezept ausprobiert. Wir haben auf eine Blätterteigrolle 500g Leberkäsbrät verwendet. Diese Menge war optimal. Das Ganze war nach 30 Minuten bei 200° durch. Der Geschmack? HAMMER! Mein Schatz stellte die Frage; "wie geil ist dass denn?" Ein spitzen Rezept, welches wir gerne bei Gelegenheit wieder probieren werden. Vielen Dank fürs Rezept und liebe Grüße aus Oberbayern. Oliver & Tina

02.11.2016 22:35
Antworten
chey2000

Hallo, wir haben es mit Bratwurstbrät probiert,hat ganz gut geschmeckt, werde es aber noch mal mit Leberkäse machen. LG Chey

17.06.2016 08:21
Antworten
Uffie

Hallo, sorry, ich war von dem Rezept geschmacklich enttäuscht. lg

05.01.2016 16:02
Antworten
Indi45

Hallo, ich hatte noch eine Packung Blätterteigplatten im Tiefkühlfach und habe mir 4 frische feine Bratwürste gekauft. Die 6 Platten habe ich etwas ausgerollt und dann die Bratwurstmasse darauf verteilt. Die angebratenen Zwiebel-Paprikas habe ich noch mit Salz abgeschmeckt. Mein Kind meinte, es sieht eklig aus, aber geschmeckt hat es sehr gut. LG

01.03.2014 22:48
Antworten
Estefania1

Hallo Peilei! Der Leberkäse im Blätterteig hat uns gut geschmeckt. Ich habe 500 g Leberkäsbrät verwendet, das ich mit etwas Pizzagewürz verfeinert habe. Alles andere laut Rezept. Ich hatte den Blätterteig 30 Minuten bei 150°C Heißluft und weitere 10 Min. bei 180°C im Ofen. Als Beilage gab es einen bunten Feldsalat. LG, Estefania

10.12.2013 13:43
Antworten
bn1806

Hallo, ich hab mir das Rezept schon vor einer ganzen Weile gespeichert, und hatte vor es heute zu machen, ich hab jetzt nur eine Frage, wie lange muß das ganze im Ofen bleiben?! liebe Grüße Birgit

15.09.2008 12:05
Antworten
Peilei

Hallo Birgit, ich lass das ganze so lange im Ofen, wie es auf der Verpackung des Blätterteigs steht. Ich glaube bei 180 Grad 20-30 min!

16.09.2008 13:21
Antworten
bn1806

Hallo, hab es probiert, und 45 minuten im Ofen gelassen, den auf dem Blätterteig steht was von ca.15 Minuten, und da wird der LEberkäse ja nicht durch, oder? War übrigens sehr gut, und gibt es bestimmt wieder... Liebe Grüße Birgit

16.09.2008 19:17
Antworten
Peilei

@ Bross Ich kaufe immer den gerollten Blätterteig (so groß wie ne Pizza) aus dem Kühlregal bei Lidl oder Aldi, und dafür nehme ich eine halbe Kastenform rohen Leberkäse. LG Dani

06.07.2006 09:55
Antworten
bross

Wieviel Stück /Gramm Leberkäsemasse verwendet man für dieses Rezept? LG! bross

03.07.2006 19:43
Antworten