Gemüse
Hauptspeise
Sommer
Schnell
einfach
fettarm
Geflügel
Schmoren
Frühling
Kinder

Rezept speichern  Speichern

Putengeschnetzeltes mit Möhren und Kohlrabi

Durchschnittliche Bewertung: 3.43
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 02.07.2006 350 kcal



Zutaten

für
400 g Kohlrabi
400 g Möhre(n)
400 g Putenbrust
4 EL Öl
Salz
8 EL saure Sahne, (flüssige)
4 Stängel Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Kohlrabi und Möhren putzen, waschen und stifteln. Fleisch in Streifen schneiden, im heißen Öl knusprig goldbraun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, aus der Pfanne nehmen.
Gemüsestreifen im Bratfett unter wenden, ca. 10 min braten. Fleisch wieder darin erhitzen, gehackte Petersilie und saure Sahne unterrühren. Nicht mehr kochen lassen. Abschmecken und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Spaßkochmutti

War lecker. Ich habe es noch ein bisschen abgeändert. Zu Beginn eine Zwiebel angedünstet. Dann das Fleisch, aber beides einzeln und dann aus der Pfanne raus. Das Gemüse habe ich nach ca. 3 min andünsten mit Brühe abgelöscht und dann ca. 7 min köcheln lassen bis das Gemüse bissfest ist. Da ich keine Saure Sahne da hatte, habe ich an Milchprodukte cremefraiche, frischkäse und Sahne dazu gerührt. Und dazu gab es Reis.

23.04.2020 17:08
Antworten
Casija

Sehr lecker. Danke für das Rezept.

22.09.2010 16:33
Antworten
Caluvi

Sehr lecker und schnell. Jedoch sind meiner Meinung nach 400g Putenbrust etwas zu wenig für 4Personen....mussten noch Kartoffeln als Beilage nachkochen damit 2Kinder und 2Erwachsene satt werden konnten...trotzdem lecker! DANKE!

16.03.2010 17:12
Antworten
masu

Hallo! Dieses Gericht geht wirklich schnell . Ich habe er beim Campingurlaub ausprobiert, das Gemüse klein geschnitten statt geraspelt, frisches Baguette dazu, einfach super. Und der Abwasch hält sich in Grenzen. Danke fürs Rezept Masu

11.09.2006 14:48
Antworten