Nudelsalat mit Joghurt - Dip


Rezept speichern  Speichern

Nudelsalat mal anders mit Salatgurke, Tomaten und Käse

Durchschnittliche Bewertung: 4.25
 (57 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. simpel 02.07.2006 482 kcal



Zutaten

für
300 g Nudeln, kleine (z.B. kurze Makkaroni)
1 Salatgurke(n)
200 g Schinken, gekochter
300 g Käse, (Gouda jung)
500 g Tomate(n), feste Kirsch- oder Rispen-

Für den Dip:

1 Bund Petersilie, glatte
300 g Joghurt (Vollmilch-)
5 EL Mayonnaise für Salat
3 EL Essig (Weinessig)
Salz und Pfeffer
Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
482
Eiweiß
21,15 g
Fett
30,00 g
Kohlenhydr.
31,32 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Nudeln nach Packungsangabe in Salzwasser bissfest garen, abgießen und gut abtropfen lassen.
Gurke waschen, putzen, längs halbieren, entkernen, in dünne, kurze Streifen teilen.
Schinken und Käse würfeln. Tomaten waschen, und teilen bzw. vierteln.

Für den Dip Petersilie waschen, Blättchen hacken. Joghurt mit Majo und Essig verrühren. Mit Salz, Pfeffer, und Zucker würzen. Petersilie unterheben.

Ca. 1-2 h vor dem Servieren den Dip zu dem Salat geben. Gut vermengen

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Susline

Hallo, ich mache seit Jahren keinen anderen Nudelsalat. Super lecker! Danke für das tolle Rezept!

18.11.2020 22:46
Antworten
badegast1

Hallo, bei mir kam noch etwas Mais dazu. Sehr lecker. 5***** LG Badegast1

27.10.2020 09:27
Antworten
wasserricky

Wenn man die Majo weglässt, wird es ein ganz guter Salat. Im Sommer dürfen die frischen Gartenkräuter nicht fehlen!

09.07.2020 14:02
Antworten
carmari

Bei dem Wetter genau das richtige! Schmeckt lecker und ist leicht und erfrischend, eine ideales Sommeressen. Liebe Grüße Carmari

27.06.2020 09:32
Antworten
misonchen

Salat ist super geworden auch wenn wir keine Tomaten sondern eine Dose Mais verwendet haben. Wird auf jeden Fall wieder gemacht.

15.04.2020 16:30
Antworten
sabinchen27

Hallo Kalinka, habe heute deinen Salat gemacht. Uns hat er sehr gut geschmeckt. Fand ihn auch nicht fade. War genau richtig. Wird es bei uns öfters geben. Vielen Dank fürs Rezept. Lieber Gruß Sabine

01.05.2008 21:41
Antworten
kalinka0815

also als erst mal Hallo (so viel Zeit muss sein) Drottining1a, ich denke wenn dir nur die Würze fehlt . dem kann man abhelfen. der kreativität des würzens sind keine grenzen gesetzt, ich koche sehr viele rezepte von hier nach und wenn mir die nötige würze fehlt geht es auch völlig selbständig an meine würzschrank und abdafür. Knobi habe ich dem Salat noch nie zugefügt obwohl ich einen Knobi viel verbrauch habe, allerdings würze ich schon mal wenn mit Chili nach. ist sicher besser als Cayennepfeffer. denke ich aber wie gesagt. probier es einfach selbst was dir in würze besser schmeckt. Oder versuche doch einfach mal einen anderen Käse. heißt ja nicht das du mein rezept nicht abwandeln darfst. LG kalinka

10.11.2007 11:40
Antworten
Drottning1a

Irgendwas fehlt mir da... hat keinen Pfiff... Vielleicht Knoblauch? Oder Cayennepfeffer?

02.11.2007 13:27
Antworten
Tanja_78

Hallo! Habe diesen Salat heute für das Sommerfest unserer KiTa-Gruppe gemacht. Hat super geschmeckt, war durch den Joghurt schön leicht, durch Tomate und Gurke schmeckte er sehr frisch! Echt lecker, wird es bei uns jetzt öfter geben! Danke! lg Tanja

10.07.2007 14:40
Antworten
alina1st

Hallo! Mein Bruder hat diesen Salat zu einem Grillfest mitgenommen, dort wurde er -obwohl so oft Salat übrig bleibt- in sehr rasanter Geschwindigkeit aufgefuttert. Ich finde, das will schon was heißen! lg alina

28.06.2007 17:06
Antworten