Backen
Europa
Vegetarisch
Fingerfood
Kinder
Kuchen
Mehlspeisen
Niederlande
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Altholländische Poffertjes

Dies ist das altholländische Rezept für die echten Poffertjes, mit Hefe gebacken

Durchschnittliche Bewertung: 4.06
bei 33 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 29.06.2006 1586 kcal



Zutaten

für
125 g Weizenmehl Type 405
125 g Buchweizenmehl
1 m.-großes Ei(er)
250 ml Milch, lauwarm
250 ml Wasser
15 g Frischhefe oder 7 g Trockenhefe
50 g Butter, geschmolzene
etwas Salz (wenn ungesalzene Butter verwendet wird)
etwas Butter zum Bestreichen
Puderzucker zum Bestreuen

Nährwerte pro Portion

kcal
1586
Eiweiß
44,96 g
Fett
66,43 g
Kohlenhydr.
198,64 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Für das Backen von Poffertjes benötigt man eine „Poffertjes-Pfanne“. Alternativ könnte man eine „Blini-Pfanne“ oder eine „Äbleskiver-Pfanne“ nehmen. Dies sind alles Spezialpfannen für die entsprechenden Gebäcke.

Die Hefe in ca. 3 EL lauwarmer Milch auflösen. Weizenmehl und Buchweizenmehl vermischen.
Mehl, aufgelöste Hefe, lauwarme Milch und Wasser in eine Schüssel geben und mit dem Handrührer einen glatten, flüssigen Teig herstellen. Das Ei verschlagen und zusammen mit der geschmolzenen Butter und dem Salz zum Teig geben – der Teig muss noch handwarm sein.
Die Schüssel mit einem nassen Tuch abdecken und ca. 30 Minuten gehen lassen.

Nun die „Poffertjes-Pfanne“ erhitzen und einfetten. In jede Vertiefung ein wenig vom Teig einfüllen. Wenn die obere Seite fast trocken aussieht, alles wenden.
Die Poffertjes müssen von jeder Seite goldbraun gebacken sein.

Poffertjes werden warm gegessen, mit ein wenig Butter bestrichen und Puderzucker bestreut.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bojatan

Leider nicht nach unserem Geschmack. Viel zu herb und das Buchweizenmehl ist gewöhnungsbedürftig. Suche ein Rezept wie wir es vom Weihnachtsmarkt kennen.

22.03.2020 16:31
Antworten
erbse2807

So ganz ohne Zucker im Teig war das nix für uns... hab Ich ergänzt! > dann suuuuperlegga

28.12.2019 15:42
Antworten
KüchenNils

rezept funktioniert nicht

14.07.2019 10:05
Antworten
Torten_Bäckerin

Ich bin super begeistert von dem Rezept. Ich habe bisher schon einige Rezepte ausprobiert und war nie wirklich begeistert. Meiner Meinung nach macht gerade das Buchweizenmehl den Unterschied. Ein bisschen Zucker habe ich aber auch noch dazugegeben

09.03.2019 21:03
Antworten
Chefkoch_Heidi

Ich habe die Hefeangabe korrigiert. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

01.02.2019 09:36
Antworten
Schailidi

Hallo Diana, ich habe mir eben eine Poffertjes-Pfanne auf der Homepage von Köllner-Zucker (www.pfeifer-langen.com) bestellt. Die Pfanne kostet 15 Euro und Zubehör ist auch noch dabei. Viele Grüße von Diana

07.07.2006 06:50
Antworten
Coco1970

Hallo Diana, vielen Dank für die Info! Dann gibts jetzt bald auch bei uns die leckeren Poffertjes! VG Coco

03.07.2006 18:00
Antworten
DianaBoskma

Hallo coco, Ich habe die im laden in Holland gekauft. Aber fruenden von mir in Deutschalnd und England haben es : http://www.poffertjesbeslag.nl/bestelformcons.php gekauft. Die laden spricht auch Deutsch und English. Viel spass. Diana

02.07.2006 21:32
Antworten
Coco1970

Hallo Diana, wo kann man denn diese Pfannen bekommen? Danke VG coco

02.07.2006 17:25
Antworten
stephiehasey

Poffertjes-Pfannen findet man auch bei Amazon oder Ebay

17.04.2013 11:45
Antworten