Backen
Gluten
Kekse
Lactose
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Butterplätzchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.27
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 29.06.2006 3420 kcal



Zutaten

für
250 g Butter oder Margarine
125 g Puderzucker
300 g Mehl
1 Pck. Vanillezucker
1 EL Milch

Nährwerte pro Portion

kcal
3420
Eiweiß
31,57 g
Fett
211,52 g
Kohlenhydr.
347,62 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Butter zerlassen, kalt stellen und in das erkaltete, wieder etwas fest gewordene Fett nach und nach esslöffelweise Puderzucker und Vanillezucker geben! Solange rühren, bis Butter und Zucker weißschaumig geworden sind! Weizenmehl sieben, 2/3 davon esslöffelweise unterrühren und wenn der Teig etwas fester wird, die Milch hinzufügen! Den Rest des Mehls mit dem Teigbrei zu einem glatten Teig verkneten! Den Teig in kleinen Mengen dünn ausrollen und mit kleine, beliebigen Formen ausstechen oder kleine Kugeln machen und dann platt drücken und auf ein Backblech mit Backpapier legen und bei 175 °C (vorgeheizt) mindestens 5 Minuten backen!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

imoshen86

Die Plätzchen sind bei mir wunderbar geworden, es gab von mir 5 Sterne. :-) Auch das Ausstechen war kein Problem, etwas Mehl unter die Arbeitsfläche und ab ging's. Ich habe noch gemahlene Mandeln und Haselnüsse dazu gegeben. Ein wirklich tolles Grundrezept für leckere Plätzchen.

23.12.2018 10:13
Antworten
soulfood1959

Wir hatten spontan Lust auf Plätzchen. Alle Zutaten für das Rezept im Haus, also ab dafür. Kleine Kugeln geformt, etwas platt gedrückt, eine Haselnuss bzw Mandel drauf, ca 10 Minuten gebacken, mit Puderzucker bestäubt, fertig.....und ganz schnell alle weg 😊 Vielen Dank für das Rezept ! Liebe Grüße und *****

27.08.2017 17:47
Antworten
angubo

Wunderbar zarter Plätzchenteig ohne viel Schnickschnack! Ich hatte allerdings nicht genug Puderzucker da und hab ihn durch normalen ersetzt. Auch bei mir sind die Plätzchen etwas zerlaufen, vielleicht hilft da kühlen vor'm Verarbeiten. Der Teig war sehr weich, Ausstechen hätte nicht funktioniert. Aber Kugeln formen und diese auf dem Blech flach drücken hat gut geklappt. Habe die Plätzchen mit Zuckerperlen verziert. Foto ist hochgeladen! ****Sterne von mir :)

20.11.2016 15:12
Antworten
Reibun

Wie viele Plätzchen ergibt das Rezept denn ca.? :) Aber hört sich schon einmal gut an. Wird gleich ausprobiert!

05.12.2014 13:07
Antworten
Sahnewölkchen

Sternchen vergessen *rotwerd*

01.12.2013 17:11
Antworten
Sahnewölkchen

Hallo, so ein tollen Teig hatte ich noch nie in den Händen. Da macht das Kneten richtig spaß! ;-) Allerdings hab ich den Teig noch 45 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Da die Plätzchen beim Backen etwas zerlaufen, habe ich sie nicht zu dicht gelegt. Ach ja, 4 Tropfen Rum-Aroma hab ich noch an den Teig. 5 *****Sternchen weil sie wirklich sehr, sehr lecker sind und weil der Teig so toll ist ! Vielen Dank und liebe Grüße Sahnewölkchen Bilder sind unterwegs

01.12.2013 17:09
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ich habe auch genau dieses Rezept und mache es jedes Jahr zur Weihnachtszeit. Am Besten finde ich, dass es ohne Ei ist und auch mein kleiner Sohn unbedenklich ein bisschen nachen kann. LG Maike

05.12.2006 11:03
Antworten
mima53

Hallo ich habe auch genau dieses Rezept und diese Kekse werden einfach super! lg Mima

28.11.2006 09:06
Antworten