Backen
einfach
Europa
Fingerfood
Frankreich
kalt
Kinder
Party
raffiniert oder preiswert
Schnell
Snack
Vorspeise
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bratwürstchen im Schlafrock

Häppchen zum Aperitiv

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
bei 40 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 13.05.2002



Zutaten

für
4 Paar Bratwurst
1 Pkt. Blätterteig, (TK)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Blätterteigscheiben auftauen und auf bemehltem Brett etwas dünner ausrollen. Bratwurst gut abtrocknen, auf den Teig legen und einrollen. Ist die Bratwurst mit einer Schicht Teig umhüllt, Teig abschneiden und Naht gut andrücken. Dann in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. Diese setzt man senkrecht auf ein mit Backpapier belegtes Blech und bäckt sie im vorgeheizten Rohr bei ca. 175° 15 - 20 Min.
Man isst sie kalt zum Aperitiv. Sehr beliebt auch bei Kindern.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rudox

Die Fotos sind sehr realistisch: die Röllchen/Happen gehen auseinander, sind blass, oder, wenn das Foto gut aussieht, sind die Happen größer als beschrieben, liegen auf der Seite, anstatt zu stehen, sind mit Eigelb bestrichen und mit Sesam und..?. bestreut. Die Backzeit stimmt nimmer, ich musste 2x 5 min. zugeben bei 175° und Umluft... Schmecken tun sie sehr gut!! Bitte verbessere das Rezept, sonst muss jede/r wieder die Uhr nachstellen und all den Rest...

04.08.2018 13:16
Antworten
perath

Wurde ausprobiert-> Testesser: Lecker! Alles weg! Abgespeichert! Noch Worte?

29.04.2018 17:44
Antworten
Hessen73

Das hört sich ja toll an . Ist es für einen Sektempfang im Sommer zu deftig ? Wieviel bekomme ich denn ca aus einem Blätterteig (Platte) raus ? Lieben Dank für eine Antwort

14.05.2017 19:54
Antworten
o_t_p

Super Idee und schmeckt sehr gut. Da mein Sohn nicht so gerne Blätterteig mag habe ich das ganze auch mit fertigem Pizzateig vom Discounter zubereitet. Funktioniert auch sehr gut. Morgen ist Fasching in der Schule, da nimmt er ein doppeltes Rezept mit. Ich rechne nicht damit, dass er wieder was mit nach Hause bringt. 😥

26.02.2017 16:08
Antworten
Maheo

Habe das mit Wiener und Debreziner gemacht und noch Gouda mit eingewickelt... Sehr lecker und sehr schnell zubereitet, daher idialles Party Finger Food =)

26.03.2016 11:41
Antworten
pipilota

Noch besser schmeckt es wen man Bockwürstchen nimmt einer scheibe Scheibleten Käse umwichelt, den Bletterteig in der mitte durchschneidet und die Wurst da drine ein rollt . Dazu schmeckt Ketchup am bessten

29.02.2004 17:08
Antworten
anni198

Ich würde auch noch Käse(Gouda) mit einwickeln. Ansonsten ein schnelles, einfaches Gericht. Jana

31.01.2004 14:20
Antworten
karlschramm

*ggg*

17.01.2004 12:33
Antworten
S.B. 5

wenn man noch etwas gouda,mit ein wickelt, wäre es noch besser. gruss SAbo!!

26.06.2003 20:37
Antworten
Anastasia

Hi SueXX! Hört sich lecker an. Werde ich nächste Woche gleich ausprobieren.

29.12.2002 18:08
Antworten