Porridge nach Schweizer Art


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.59
 (90 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 28.06.2006 373 kcal



Zutaten

für
200 g Haferflocken
1 Liter Milch
20 g Butter
Zimt
Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
373
Eiweiß
14,84 g
Fett
16,14 g
Kohlenhydr.
41,71 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Haferflocken, Milch und Butter in eine Pfanne geben und erhitzen. Dabei ständig rühren, damit die Milch nicht anbrennt. 10 Minuten bei ständigem Rühren einkochen lassen. Anschließend 5 Minuten auf der ausgeschalteten Herdplatte nachquellen lassen.

Nach Belieben mit Zimt und Zucker abschmecken und servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lukas_imanuel_maiwald

Gutes Rezept. Ich kann bestätigen, dass man 100g Haferflocken pro Person braucht. Tipp: 1-2 TL braunes Mandelmus unterrühren und beim Zucker 3 TL Weißer und 2 TL brauner Zucker nehmen, dann hat man Porridge welches nach gebrannten Mandeln schmeckt.

11.09.2021 11:58
Antworten
Nikdo73

Ich habe mich genau an das Rezept gehalten und es war lecker. Ging von den Zeiten schneller als angegeben :)

08.05.2021 07:56
Antworten
Madschgala

Unglaublich lecker!!!!! Bei mir gab es einen klein geschnittenen Apfel und Zimtzucker dazu.

03.03.2020 10:07
Antworten
FranziskaLa

Sehr gut und lecker! Allerdings nehme ich nur 150g Haferflocken da es mir sonst zu sehr nachdickt. Mache nämlich immer eine große Portion für mehrere Tage Frühstück. Und ich nehme gerne Mandelmilch und kein extra Zucker.

09.02.2020 18:25
Antworten
Gelöschter Nutzer

Love it! Ich koche es ohne Butter, wenn es fertig ist, kommt ein wenig Farinzucker und viel Zimt rein, eine gehackte Walnuss und eine Banane. Lecker!

09.10.2018 08:01
Antworten
Prombear

Danke für dieses tolle Rezept ... sehr einfach beschrieben, sehr leicht herzustellen und es schmeckt wirklich toll :) Ich habe, nachdem ich den letzten Kommentar vor mir durchgelesen habe, ein bisschen Vanillezucker hinzugemischt *mmh* und das ganze mit Kakaopulver bestreut!! - Es war zwar dann sehr süß, aber auch sehr gut :)

04.03.2010 21:09
Antworten
bandoman

... ich tue öfter mal einen Löffel Honig und 3-5 Tropfen Vanille-Aroma dazu. (bezogen auf eine Menge mit 500ml Milch)

20.02.2010 20:21
Antworten
krizel

Ein ganz großes Dankeschön an goex!! Ich bin absoluter Porridge-Neuling und aus einer Ernährungsumstellung heraus auf der Suche nach genau solchen Rezepten: Dieses wird aber mein Lieblingsrezept!!! Ich habe noch ein Paar Obstwürfel mitgegart (Schonkost!) und statt Zimt und Zucker einen Klecks Zuckerrübensirup oben drauf: Ein perfekter Start in den Tag.

10.02.2009 10:21
Antworten
Oleanna

Top! Meine Familie liebt diesen Porridge!

28.01.2008 19:11
Antworten
Gelöschter Nutzer

Guten Morgen! Ich habe dieses Rezept ausprobiert und kann sagen das es sehr lecker schmeckt. Auf die Idee Porridge zu essen kam ich, da diese Woche eine Sendung mit bzw. über Barbara Becker lief. Sie macht jeden morgen Porridge für ihre Kinder. Beim servieren habe ich frisches Obst (Himbeeren und Erdbeeren) über das Porridge verteilt.

21.06.2007 10:05
Antworten