Super schnelle Himbeertorte


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.66
 (268 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 28.06.2006



Zutaten

für
1 Tortenboden (Biskuit), selbst gemacht oder gekauft
2 Pck. Götterspeise (Himbeergeschmack)
400 g Sahne
200 g Zucker
200 g Frischkäse
½ Zitrone(n), der Saft davon
300 g Himbeeren (TK)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Biskuitboden auf eine Tortenplatte legen und mit einem 26er Tortenring umstellen.

Die Götterspeise in 200 ml Wasser quellen lassen. In einem Topf erhitzen und anschließend erkalten lassen – aber noch nicht fest werden lassen.

Die Sahne in einer Schüssel steif schlagen. Zucker mit Frischkäse und Zitronensaft in einer anderen Schüssel schlagen.

Die flüssige, kalte Götterspeise mit der Frischkäsemasse verrühren und die geschlagene Sahne nun unterheben. Die gefrorenen (losen, nicht aneinander haftenden) Himbeeren unterheben.
Diese Masse sofort auf den Tortenboden geben und für ca. 30 Min. in den Kühlschrank stellen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

anjagenja

Super tolles Rezept. Schmeckt traumhaft. Leider musste ich letztens die Torte auf Grund eine geplatzten Feier einfrieren. Hat super funktioniert. Dann über Nacht im Kühlschrank wieder auftauen. Ich habe sie vor dem Einfrieren in 4 gleiche Teile geschnitten: 1. taut sie dann schneller auf, 2. kann man nur einen Teil entnehmen, wenn man zwischendurch Lust zum Schlemmen hat.

17.06.2022 09:49
Antworten
Sandy2429

War super einfach zu machen und sehr lecker. Wird auf jeden Fall wiederholt

04.06.2022 16:00
Antworten
twin_kate78

Das ist mein erstes Rezept, was ich bewerte, weil ich so begeistert von der superschnellen Herstellung dieser Torte bin . Ich habe den Blitztortenboden hier aus der DB verwendet . Habe mich für die Zubereitung genau an die Anweisung gehalten und es hat perfekt geklappt. Beim nächsten Mal werde ich ein paar "Grämmchen" mehr Zucker nehmen. Diese Torte ist wirklich perfekt und ohne viel Aufwand herzustellen. Ich habe das Rezept direkt abgespeichert und werde sie neben diversen anderen Torten und Kuchen zur Jugendweihe meiner Zwillinge machen.

27.05.2022 06:17
Antworten
kimmanteuffel3

Tolles Rezept und super einfach! Meine Familie liebt es.

27.02.2022 12:50
Antworten
silli48

Hallo, also ich würde nur 100g Zucker nehmen, reicht vollkommen aus, sonst wird sie zu süß. Würde auch die gefrorenen Himbeeren so auf die Masse geben, da sie sonst so schnell fest wird. Supeŕ Rezept.

26.02.2022 23:12
Antworten
Cindylue

Hallo Lette, ja die Creme ist fest geworden. es ist eine sehr leichte Drmetorte geworden. (Muß mal schauen, ob es ein Foto davon gibt. Aber dennoch, bei 200ml Wasser mit 2 Päckchen Götterspeise, wenn ich das miteinander verrühre, ist es bei Dir dann flüssig?? Bei mir war es nicht flüssig, also nichts mit "nicht fest werden lassen" es war nur das Pulver das quasi jetzt nass war. Grüßle Simone

16.07.2006 19:00
Antworten
cp4498

Also ich hab den Kuchen grad in Kühlschrank gestellt. Götterspeise war ganz flüssig, vermischt mit Frischkäse immer noch, mit Sahne bissl fester. Aber mit den gefrorenen Himbeeren ist die Creme sofort fest geworden. Somit bei mir hat alles geklappt....

14.06.2019 12:02
Antworten
lette

Liebe simone, das mit der Wasserangabe stimmt so, aber nicht fest werden lassen!!! nur abkühlen und dann unterrühren. ich hoffe es wird trotzdem fest. Liebe Grüße Lette

16.07.2006 15:21
Antworten
Cindylue

Hallo lette, gerade bin ich dabei die Himbeertorte zu backen. Aber mir kommen die 200ml Wasser bei 2 Päckchen Götterspeise wenig vor. Ich habe es nun verrührt und quellen lassen und es ist ein dicklicher Brei entstanden. Jetzt habe ich nochmals 200ml Wasser dazugegeben. Ich hoffe es wird fest :-) Machst du es wirklich nur mit 200ml Wasser bei 2 Götterspeisen??? Grüßle und Danke Simone

15.07.2006 10:24
Antworten
Souvenir

200 ml Wasser reichen, klar wird's erst ein fester Brei, aber wenn du das dann erwärmst, wird das wieder flüssig und dann wenns leicht abgekühlt ist drunter rühren unter die Masse

21.03.2020 21:28
Antworten