Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Saucen
Schnell
einfach
gekocht
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pasta mit Sahne - Rahm - Zitronen - Sauce

Durchschnittliche Bewertung: 3.59
bei 15 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 28.06.2006



Zutaten

für
1 Pck. Speck, gewürfelt (250 g)
1 Zwiebel(n), gewürfelt
1 Knoblauchzehe(n), zerdrückt
1 Becher süße Sahne
1 Becher saure Sahne
2 Eigelb
Salz
Pfeffer
Basilikum, gerebelt
1 TL Zitronensaft
Öl zum Braten
evtl. Parmesan
300 g Nudeln

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Pasta nach Packungsanleitung bissfest kochen. Abseihen und warm stellen.

Inzwischen in einer großen Pfanne die Speckwürfel knusprig anbraten, anschließend Zwiebel und Knoblauch dazu geben und anbräunen.

Süße und saure Sahne in einem hohen Gefäß miteinander vermengen und in die Pfanne geben. Ca. 2 - 3 Minuten köcheln lassen. Pfanne von der Platte nehmen, und in die Sauce (die nicht mehr kochen darf!) die 2 Eigelb zum Eindicken einrühren. Die fertige Sauce mit Salz, Pfeffer und Basilikum abschmecken.
Kurz vor dem Anrichten den Zitronensaft unter die Sauce rühren. Dies gibt dem Ganzen eine spezielle Note.

Sauce auf die warmen Nudeln geben und sofort servieren. Eventuell Parmesan dazu reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

LanasMami2017

Schmeckt super! Gehört zu uns zu den Favoriten 😊 Machen es ohne knoblauch, da wir es nie im Haus haben. Geht auch ohne Zwiebeln, aber mir fehlen sie dann im Geschmack. Alles im allem ist es auch ein wirklich einfach zu merkendes Rezept und wir können es schon frei Hand. Vielen Dank fürs Rezept!!

05.07.2019 14:23
Antworten
Gelöschter Nutzer

Da hätte ich mich rein legen können. Danke für das Rezept. LG Bianca

21.02.2017 16:41
Antworten
Schlemmer_Martin

Das Rezebt ist supper

11.09.2016 16:29
Antworten
Nateez94

Sehr lecker habe es aber etwas verändert habe noch Erbsen hinzugefügt

01.05.2016 00:43
Antworten
Bräsoso

hallo Pastagott! Es ist ein herrliches Rezept :) Habe anstelle des Specks etwas bereits angebratenes Hackfleisch genommen, das ich noch hatte. Kreativ von dir.

11.02.2014 00:05
Antworten
pastagott

Das freut mich, wenns euch geschmeckt hat!

25.06.2013 09:46
Antworten
haha2

Hallo auch ich muss zustimmen das es sehr lecker war. Tolles Rezept für warme Tage. Hierfür vielen Dank LG Tanja

04.08.2006 12:09
Antworten
superkochmama

Hallo!!!!!!!!!!!! Danke für das leckere Rezept. Gerade richtig bei der Wärme heute da es durch die Zitrone frisch geschmeckt hat... lg Beate

20.07.2006 20:14
Antworten