Kürbis Cannelloni


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

50 Min. normal 28.06.2006



Zutaten

für

Für die Füllung:

500 g Kürbisfleisch (Muskatkürbis)
100 g Parmesan, gerieben
⅛ Liter Schlagsahne
100 g Butter
Rosmarin

Für den Teig:

350 g Grieß (Hartweizengrieß)
4 Ei(er)
3 Eigelb
150 g Mehl
1 Schuss Olivenöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 50 Minuten
Für den Nudelteig alle Zutaten am besten mit einem Knethaken zu einem festen, homogenen Teig verkneten. Den fertigen Teig in eine Frischhaltefolie einschlagen und etwa eine Stunde ruhen lassen.

Den Kürbis schälen und 16 möglichst dünne Scheiben abschneiden. Diese mit ein wenig Wasser und einem Zweig Rosmarin aufkochen. Dann vorsichtig aus dem Wasser heben.

Den restlichen Kürbis mit der Butter zugedeckt brutzeln lassen. Danach pürieren, mit Salz, Pfeffer und Rosmarin abschmecken.

Nun den Nudelteig dünn ausrollen, in 16 Blätter von ca. 15 x 10 cm schneiden und diese dann kurz kochen, abseihen und abschrecken.

Die Nudelblätter auf ein gebuttertes Backblech legen, mit den Kürbisscheiben belegen und mit Kürbis-Püree bestreichen. Zu Rollen formen, mit geriebenem Parmesan bestreuen und bei 250 °C ca. 5 Minuten im vorgeheizten Rohr überbacken.

Die Schlagsahne erhitzen und leicht salzen. Je zwei Cannelloni auf einen Teller heben, mit Obers beträufeln und mit Parmesan bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.