Exotische Schweinefilet - Sticks


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.84
 (17 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 13.05.2002



Zutaten

für
2 Zehe/n Knoblauch
1 EL Zitronengras, gehackt
1 EL Ingwer, gehackt
1 Peperoni, rot, gehackt
6 EL Fischsauce
4 EL Zitronensaft
1 TL Zucker
300 g Schweinefilet(s)
50 g Glasnudeln
1 TL Öl (Sesamöl)
1 Möhre(n)
80 g Salatgurke(n)
2 EL Frühlingszwiebel(n), in Röllchen
2 TL Öl (Erdnussöl)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Knoblauch, Zitronengras, Ingwer, Peperoni, Fischsoße, 3 EL Zitronensaft und Zucker verrühren. Fleisch in ca. 1 cm große Würfel schneiden, mit der Hälfte der Marinade mischen.
Glasnudeln mit kochendem Wasser übergießen, 5 Min. ziehen lassen, danach gut abtropfen. Mit Sesamöl und 1 EL Zitronensaft mischen.

Möhre schälen, in feine Streifen raspeln. Gurke waschen, längs halbieren, entkernen und quer in dünne Scheiben schneiden. Gemüse mit den Glasnudeln mischen, Frühlingszwiebeln unter die restliche Marinade rühren.

Fleisch auf Holzspieße stecken. Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen, die Spieße darin ca. 7 Min. braten, dabei einmal wenden. Mit Glasnudelsalat und Frühlingszwiebelsoße anrichten.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Idjit

Schmeckt sehr frisch und lecker!

13.01.2019 19:51
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee. Gibt's wieder, besten Dank!!

28.07.2017 10:31
Antworten
tomtom24

kleiner Tipp (ich lebe selbst in Thailand): man kann die Fischsauce (Nam Bla) getrost durch Sojasauce oder Maggi (ist ja auch nix anderes) ersetzen. Fischsauce ist ja nichts anderes als fermentierter Fisch und riecht entsprechend streng. Uebrigens laesst sich Fischasauce bei allen Thai-Gerichten wunderbar durch Fischasauce ersetzen. Es ist ja nur ein Salzersatz (wobei es mit Salz aber nicht schmecht).

07.02.2010 14:39
Antworten
funship

Ganz große Klasse! Obwohl ich kein Schweinefilet genommen habe, sondern Schnitzelfleisch (war halt noch im Kühlschrank), aber das hat dem Geschmack keinen Abbruch getan. Meine Frau war etwas besorgt wegen der ganzen Peperoni, aber die Schärfe hat genau gepasst. Von den Glasnudeln habe ich die doppelte Menge genommen, nachdem ich auf Kosten einer Schere gelernt habe, dass die sich roh nicht schneiden lassen... Auch das Fleisch war etwas mehr, aber es ist kaum etwas übrig geblieben. Wirklich eine tolle Kombination von Aromen, sehr erfrischend - ganz ideal für warme Tage! Und sehr einfach zuzubereiten. Vielen Dank für das tolle Rezept, zu dem ich jetzt auch mal ein Bild hochgeladen habe.

07.06.2009 19:47
Antworten
atena

Mann war das super! der glasnudelsalat und die spiesschen, hatte eigentlich 3 portionen mgeamcht um am nächsten tag noch ein mittagessen in die arbeit mitnehmen zu können, naja, da blieb nichts übrig so gut wars! lg atena

03.12.2007 17:01
Antworten
mahier

Was ist eine Fischsauce - wo bekommt man dies

10.10.2006 10:49
Antworten
Tinile

Mmmmmmmmmh... ist fast auf der Zunge zerlaufen. Bin total begeistert. Mache ich auch öfters zu "Normalem" Salat oder zu Ruccula mit Balsamico.

14.02.2005 11:30
Antworten
fridoline

Einfach exzelent! Ich das Fleisch einfach auf das Zitronengras aufgespiest. LG.:Fridoline

16.07.2004 14:04
Antworten
Mariatoni

Ich hatte grad keine Spieße zum draufstecken da. Ging auch ohne ganz gut. Das hat ja den Geschmack nicht beeiflußt und der war super!

08.06.2004 15:12
Antworten
zaac

Super lecker !!! Werd ich jetzt öfters machen !!! Nur zu empfehlen

28.02.2004 14:23
Antworten