Italienische Carbonara-Sauce


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.33
 (508 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 28.06.2006



Zutaten

für
3 EL Olivenöl
1 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
100 g Speck
20 g Parmesan (am besten frisch geriebener)
1 EL Petersilie (fein gehackt)
300 ml Sahne (oder aber als kalorienarme Alternative Cremefine)
Salz und Pfeffer
1 Eigelb pro Person
mehr Parmesan nach Bedarf

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Zwiebel in feine Ringe schneiden und mit dem gehackten Knoblauch andünsten.

Den Speck in feine Streifen schneiden und mitdünsten. Dann alles mit der Sahne ablöschen und aufkochen. Die Petersilie und den Parmesan beigeben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Bevor man die Carbonara-Sauce über die Spaghetti gibt wird noch pro Person 1 Eigelb beigefügt und gut verrührt. Außerdem kann man je nach Belieben noch Parmesan über die Sauce und die Spaghetti geben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

BorschtelFamilie

Ganz passabel. Hat aber nichts mit einer italienischen Carbonara zu tun. Da kommt nämlich keine Sahne rein

07.09.2022 17:26
Antworten
66tc4akejt

Köstlich! 1 Eigelb reicht jedoch für meinen Geschmack auch für zwei Personen.

24.03.2022 16:52
Antworten
PierreBundy860

Nun, Carbonara ist dies nun wirklich nicht. Kein Italiener würde jemals Sahne in seine Carbonara kippen. Dieses Rezept ist die deutsche Art einer Carbonara, welche jedoch ausgezeichnet schmeckt. 5 Sterne

06.12.2021 15:59
Antworten
Patte81

Beste Carbonara die ich bisher gegessen habe!

22.09.2021 13:32
Antworten
hkr4mpk

Super leckeres Rezept allerdings würde ich ein wenig mehr Käse und ein bisschen weniger Speck nehmen aber das ist ja auch nur Geschmackssache und immernoch 5 von 5 sternen. 😋

15.09.2021 19:55
Antworten
apocalypse05

klingt echt sehr sehr gut und ich werde sie heute sogar kochen:) und drachentocher: du kannst schmelzkäse hernehmen oder einen anderen, worauf es aber dabei an kommt , ist, dass du den käse nicht bei voller hitze kochst sondern langsam sämig werden lässt. im prinzip das gleiche, wie bei einer gorgonzola soße:)

29.11.2006 08:09
Antworten
Gelöschter Nutzer

Also wir haben in dem Rezept Milch statt Sahne verwendet, und dann auch noch nur die fettarme und es hat sehr gut geschmeckt...wenn man schneller beim Schnipseln der Zwiebeln und des Specks ist ist man sogar in zehn Minuten fertig *g*. Allerdings klumpt bei mir jedesmal der Käse...

24.11.2006 14:35
Antworten
TanjaGanter

so ...also heute gabs diese Soße dazu und ich muss sagen mir hat sie sehr gut geschmeckt und auch die kids haben gesagt lecker ...also die werde ich auf jedenfall nochmal machen Grüßle Tanja

05.10.2006 21:37
Antworten
Hueftgold

Hallo, schließe mich den anderen an, wirklich sehr lecker und auch in der kalorienarmen ;-)) Rama cremefine -Variante sehr empfehlenswert. Viele Grüße, Hueftgold

27.09.2006 09:18
Antworten
Kamikatze

Hallo, ich finde das dies ein unglaublich gutes und einfaches Rezept für eine Carbonara ist. Ich nehme immer Sahne dazu- das steigert den kulinarischen Wert dieses Gerichts ungemein 0_~ Fazit: Sehr lecker!! Vile Grüße Kamikatze

07.09.2006 15:39
Antworten