Rigatoni al forno mit Schinken-Sahne-Soße


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

wie beim Lieblingsitaliener

Durchschnittliche Bewertung: 4.31
 (313 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 28.06.2006 771 kcal



Zutaten

für
500 g Rigatoni
1 Zwiebel(n)
250 g Kochschinken, gewürfelt
1 Dose Erbsen
1 Dose Tomatenmark
1 Becher Sahne
200 g Käse, gerieben (Mozzarellamischung)
Kräuter, italienische
Salz und Pfeffer
Olivenöl
1 Zehe/n Knoblauch

Nährwerte pro Portion

kcal
771
Eiweiß
37,67 g
Fett
43,19 g
Kohlenhydr.
57,91 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Nudeln in Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest kochen. Den Backofen auf 200° Grad vorheizen.

Inzwischen die Zwiebel und den Knoblauch schälen, klein würfeln und in dem Olivenöl glasig dünsten. Den in kleine Würfel geschnittenen Schinken dazugeben und leicht anbraten. Die Erbsen dazugeben und leicht erhitzen. Das Tomatenmark und anschließend die Sahne dazugeben. Mit den italienischen Kräutern sowie Salz und Pfeffer abschmecken und gut verrühren.

Die Nudeln in eine feuerfeste Form geben. Die Sauce darüber gießen. Nun den Käse darüber streuen und im vorgeheizten Backofen so lange überbacken, bis der Käse geschmolzen ist.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Deni_liebt_kochen

Nimmt man hier wirklich 1 Tube Tomatenmark oder ist hier 1 Packung passierte Tomaten gemeint?

24.10.2022 22:16
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo, in der Zutatenliste steht "1 Dose Tomatenmark". Das sind kleine Dosen mit 70 - 80 g Inhalt. Das passt also. (In einer Tube Tomatenmark sind 200g, das wäre sicher zu viel.) Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

25.10.2022 13:12
Antworten
Deni_liebt_kochen

Super, herzlichen Dank für die Info 😊

25.10.2022 21:05
Antworten
Goerti

Hallo! Für mehr Soße habe ich noch ein Pack Pass. Tomaten dazugetan. So hat es gepasst und hat toll geschmeckt. Danke für das Rezept. Grüße von Goerti

15.05.2022 21:47
Antworten
UrmeleW

Schon oft gemacht und es ist einfach lecker. Aber nun musste ich gesundheitshalber umstellen und hab glutenfreie Penne und Sojasahne genommen. Ansonsten alles nach Rezept. Also ich muss sagen.... genial, man merkt kaum ein Unterschied.

20.09.2021 13:49
Antworten
zwergenmuomi

Hallo ihr Lieben. jetzt werde ich ja des Lobes überhäuft! Das hätte ich ja gar nicht gedacht! Freut mich riesig!!! Ich finde daran eben auch so gut, dass es wirklich einfach und schnell geht, aber wirklich lecker schmeckt! Danke Euch *kiss* Liebe Grüsse - zwergenmuomi

14.03.2007 10:22
Antworten
Medusa_bln

Hallo Habe das Rezept auch ausprobiert und muss echt sagen mir hat es total gut geschmeckt,bin echt begeistert.Meiner Familie war auch sehr beeindruckt.Dieses Rezept wird es bei uns auf jedenfall öfter geben. Danke für das leckere Rezept Zwergenmuomi lg medusa

14.03.2007 10:13
Antworten
Gelöschter Nutzer

Zwergenmuomi, habe dein Rezept destern ausprobiert. Hmmmmmm, seeehr lecker. *schwärm* Habe allerdings, wie Bienemaya TK-Erbsen genommen.

12.03.2007 12:46
Antworten
misshobbit

hallo, einfach und lecker, was will man mehr... lg, misshobbit

12.03.2007 10:33
Antworten
bienemaya

Hallo! Dieses Gericht steht bei uns regelmäßig auf dem Speiseplan. Schnell und einfach und zudem sehr lecker! Allerdings nehme ich keine Erbsen aus der Dose sondern TK-Ware. Schmeckt uns besser so! LG biene

26.02.2007 11:37
Antworten