Rigatoni al forno mit Schinken - Sahne - Soße


Rezept speichern  Speichern

wie beim Lieblings - Italiener

Durchschnittliche Bewertung: 4.3
 (304 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 28.06.2006 771 kcal



Zutaten

für
500 g Rigatoni
1 Zwiebel(n)
250 g Schinken, gekochter, gewürfelt
1 Dose Erbsen
1 Dose Tomatenmark
1 Becher Sahne
200 g Käse (Mozzarella - Mischung), geriebener
Kräuter, italienische
Salz und Pfeffer
Olivenöl
1 Zehe/n Knoblauch

Nährwerte pro Portion

kcal
771
Eiweiß
37,67 g
Fett
43,19 g
Kohlenhydr.
57,91 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Nudeln in Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest kochen. Den Backofen auf 200° Grad vorheizen.

Inzwischen die Zwiebel und den Knoblauch schälen, klein würfeln und in dem Olivenöl glasig dünsten. Den in kleine Würfel geschnittenen Schinken dazugeben und leicht anbraten. Die Erbsen dazugeben und leicht erhitzen. Das Tomatenmark und anschließend die Sahne dazugeben. Mit den italienischen Kräutern sowie Salz und Pfeffer abschmecken und gut verrühren.

Die Nudeln in eine feuerfeste Form geben. Die Sauce darüber gießen. Nun den Käse darüber streuen und im vorgeheizten Backofen so lange überbacken, bis der Käse geschmolzen ist.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

katzenbuckel

Leckeres Rezept, das unkompliziert und schnell zubereitet werden kann. Statt Sahne habe ich Kondensmilch genommen und 1 Paket passierte Tomaten. Alle Esser waren rundum zufrieden.

22.06.2020 13:00
Antworten
Elfriede192

Kenne ein ähnliches Rezept das mit Hackfleisch gemacht wird.Dieses hier ist eine absolut leckere Variante,die es bestimmt öfter geben wird. Habe ebenfalls etwas mehr Soße gemacht und nicht bereut. Zum überbacken habe ich geriebenen Gouda genommen.Danke für dieses 5-Sterne-Rezept*****

19.04.2020 15:40
Antworten
maya2106

Das erste mal selbst gemacht..das beste Rezept ever ❤❤❤

27.02.2020 13:29
Antworten
K4T0

Hab 2 Becher Sahne verwendet und ca. 500 ml Nudelkochwasser ,hat super gepasst das Stärkehaltige Wasser bindet schön und alles war cremig!

01.02.2020 19:06
Antworten
UE59

Sehr lecker, habe 500 ml Sahne und eine Flasche passierte Tomaten genommen

07.01.2020 13:09
Antworten
zwergenmuomi

Hallo ihr Lieben. jetzt werde ich ja des Lobes überhäuft! Das hätte ich ja gar nicht gedacht! Freut mich riesig!!! Ich finde daran eben auch so gut, dass es wirklich einfach und schnell geht, aber wirklich lecker schmeckt! Danke Euch *kiss* Liebe Grüsse - zwergenmuomi

14.03.2007 10:22
Antworten
Medusa_bln

Hallo Habe das Rezept auch ausprobiert und muss echt sagen mir hat es total gut geschmeckt,bin echt begeistert.Meiner Familie war auch sehr beeindruckt.Dieses Rezept wird es bei uns auf jedenfall öfter geben. Danke für das leckere Rezept Zwergenmuomi lg medusa

14.03.2007 10:13
Antworten
Gelöschter Nutzer

Zwergenmuomi, habe dein Rezept destern ausprobiert. Hmmmmmm, seeehr lecker. *schwärm* Habe allerdings, wie Bienemaya TK-Erbsen genommen.

12.03.2007 12:46
Antworten
misshobbit

hallo, einfach und lecker, was will man mehr... lg, misshobbit

12.03.2007 10:33
Antworten
bienemaya

Hallo! Dieses Gericht steht bei uns regelmäßig auf dem Speiseplan. Schnell und einfach und zudem sehr lecker! Allerdings nehme ich keine Erbsen aus der Dose sondern TK-Ware. Schmeckt uns besser so! LG biene

26.02.2007 11:37
Antworten