Basisrezepte
Frucht
Getränk
Haltbarmachen
Likör
Sommer
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Heidelbeerlikör

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 28.06.2006 2520 kcal



Zutaten

für
200 g Heidelbeeren
175 g Zucker, braun (Kandis)
1 Stange/n Zimt
3 Nelke(n)
700 ml Schnaps (Weizenkorn, 38%)

Nährwerte pro Portion

kcal
2520
Eiweiß
3,78 g
Fett
7,87 g
Kohlenhydr.
279,35 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Heidelbeeren verlesen und putzen. Mit Zimt, Kandiszucker und Nelken auf 2 gründlich gereinigte, mit heißem Wasser nachgespülte und gut abgetropfte Flaschen verteilen und mit dem Weizenkorn auffüllen. Die Flaschen verschließen und kühl stellen.

Den Heidelbeerlikör ca. 6-8 Wochen bis zum Verzehr ziehen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

baerbelkuh

P1963 ich mache Liköre nur mit Korn. mit Vodka habe ich mal 7 ltr Kirschlikör versemmelt. Könnt ihr mir Tips geben, welche Sorten Vodka , Whisky, usw man nehmen kann. bitte genaue Namen Angabe. denn dadurch kann ggf ein unangenehmer Nebengeschmack entstehen. Danke.

27.04.2019 17:01
Antworten
Croatia

Mega geniales Rezept! DAS Getränk hatte exakt 8 Tage Zeit zum Ziehen und meine Gäste haben alllllles flottiparotti inhalliert :-)!!!! Ich passe regelrecht auf den Baum dieses Jahr auf und dann wird neues Likoerchen angesetzt.....freufreufreu

02.07.2017 16:52
Antworten
beautyfulmonster

Hallo, ich habe vor ein paar Wochen diesen Likör angesetzt und gestern Abend mit meinem Freundinnen "Probe getrunken".........der ist ja soooo lecker! Weil ich es etwas fruchtiger mag, habe ich einfach die doppelte Menge Heidelbeeren genommen. Wirklich sehr, sehr gut! Lg ...monster

03.10.2013 18:16
Antworten
P1963

Hallo, letzten Sommer hatte ich den Heidelbeerlikör angesetzt. Bilder dazu habe ich bereits hochgeladen. Ich finde den Korngeschmack zu dominant, werde definitiv keinen Likör mehr mit Korn ansetzen. Die anderen Liköre, die ich Wodka angesetzt habe schmecken mir einfach besser. LG Petra

17.01.2012 09:46
Antworten
Eizbär

Da dieses Rezept so ähnlich wie ein Johannisbeerlikör-Rezept von mir ist (muss ich noch hochladen), wird man die Flaschen am besten "griffbereit" lagern da man die Flaschen ein paar mal in der Woche schütteln muss.

21.07.2011 17:01
Antworten
agumon86

Hallo, zwei Fragen hab ich noch. Zutaten sind schon alle gekauft: Wo lagern? Kühlschrank/Keller/Fensterbank? Wie lanke ist das ganze haltbar?

16.07.2011 19:11
Antworten
Eizbär

Es geht wohl auch jeder andere Zucker aber Kandis hat eine leichte Karamellnote, kleiner Tipp: nimm Krümelkandis, den bekommt man leichter in die Flasche

21.07.2011 16:58
Antworten
CeNedra

Hallo muss es Kandis sein oder geht auch brauner Rohrzucker? LG Cenedra

06.04.2010 19:37
Antworten
julisan

Hallo, habe heute Deinen Likör mit Waldheidelbeeren angesetzt. Nun muss ich noch warten. Danke für das Rezept. LG julisan

27.08.2009 14:51
Antworten