Bewertung
(1) Ø2,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.06.2006
gespeichert: 19 (0)*
gedruckt: 371 (7)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.12.2003
317 Beiträge (ø0,06/Tag)

Zutaten

4 Stange/n Lauch
1 kleiner Weißkohl
3 Stange/n Sellerie
Steckrübe(n)
500 g Tomate(n) aus der Dose (ganz oder in Stücken)
Karotte(n)
Kartoffel(n)
Zwiebel(n), geschält und geviertelt
Knoblauchzehe(n)
Lorbeerblätter
2 Stängel Petersilie
2 Zweig/e Thymian
60 g Butter
  Salz und Pfeffer
1 EL Butter
Zwiebel(n), rot, geschält und in feine Ringe geschnitten
4 EL Crème fraîche
1 Prise(n) Muskat
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln waschen, schälen und in grobe Scheiben schneiden. In einen kleinen Topf geben und mit Wasser bedecken. Die geviertelte Zwiebel, Knoblauchzehen, Salz und Pfeffer hinzufügen. Das Wasser zum Kochen bringen und etwa 10 Min. sieden lassen.

Alle anderen Gemüse (außer den Tomaten) waschen und zerkleinern.
60 g Butter in einem großen Topf zerlassen und die Gemüse darin anschwitzen, dabei immer wieder umrühren (5 Minuten). Die blanchierten Kartoffeln, Zwiebeln und Knoblauch dazugeben. Das Ganze mit Wasser bedecken, Petersilie, Thymian und Lorbeerblätter hinzufügen und alles so lange kochen, bis sämtliche Gemüse weich geworden sind. Die Lorbeerblätter entfernen.

Das Gemüse abschütten (das Kochwasser aufbewahren). Das Gemüse mit den Tomaten pürieren mit dem Kochwasser auf die gewünschte Konsistenz verdünnen.

Die Zwiebelringe in Butter anbraten und zum Schluss an die Suppe geben. Mit Muskat, Creme fraiche und Salz abschmecken. Die Suppe sofort mit frisch gemahlenem Pfeffer servieren.