einfach
Europa
Italien
kalt
ketogen
Low Carb
Salat
Schnell
Snack
Vegetarisch
Vorspeise
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Klassischer Rucola Salat

Durchschnittliche Bewertung: 4.45
bei 53 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 25.06.2006 627 kcal



Zutaten

für
250 g Rucola
100 g Pinienkerne
100 g Parmesan
Balsamico
Olivenöl

Nährwerte pro Portion

kcal
627
Eiweiß
30,59 g
Fett
53,51 g
Kohlenhydr.
6,72 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Den Rucola Salat mit kaltem Wasser waschen und auf Küchenpapier trocknen. Anschließend in eine Salatschüssel geben. Mit Olivenöl und Balsamico Essig (nach eigenem Ermessen, ich nehme etwa 8 EL Balsamico und 3 EL Olivenöl) vermengen. Die Pinienkerne in eine heiße Pfanne geben, goldbraun rösten und in die Salatschüssel dazugeben. Frisch geriebenen Parmesankäse oben drauf. Jetzt nochmal alles mit einander kurz mischen und fertig.

Dazu passt Ciabatta Brot sehr gut.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

shockfield

Mit Tomaten, Radieschen, Mozzarella und Schafskäse. Balsamico Dressing 3El chiaöl und 3El (teuren) Balsamico Essig.

20.03.2019 20:05
Antworten
garten-gerd

Hallo, goran ! Ohne Schnick - Schnack, trotzdem sehr lecker ! Ich habe übrigens einen Balsama Bianco verwendet. Der hat weniger Säure und eine leichte Süße. So konnte ich auf eine Prise Zucker gut verzichten. Vielen Dank für dieses einfache, aber sehr geschmackvolle Dressing. Liebe Grüße, Gerd

21.02.2019 20:57
Antworten
blume13

Hallo, sehr schöne Kombination mit den Pinienkernen und dem Parmesan zum Rucola. Das war sehr lecker. Danke & Liebe Grüße Blume13

15.02.2019 11:30
Antworten
patty89

Hallo einfach, schnell und lecker Danke für das Rezept LG patty

20.01.2019 13:00
Antworten
Watzfrau

Eine schnelle, leckere, sehr empfehlenswerte Beilage! L. G. Watzfrau

10.12.2018 04:35
Antworten
Quest

Hallo, heute gab es diesen Salat bei uns. Er schmeckt einfach wunderbar. Da ich keine Pinienkerne zur Hand hatte, habe ich kurzerhand Sonnenblumenkerne geröstet. Da der Aceto Balsamico doch sehr intensiv schmeckt, habe ich ca. 5 EL + Wasser genommen. Ausserdem habe ich Sonnenblumenöl dazu getan, weil uns Olivenöl im Salat nicht schmeckt. Diesen Salat wird es noch öfter geben. Die Grillsaison kann starten! Grüße Quest

24.04.2008 22:05
Antworten
balmerino

Hallo Goran, vielen Dank für die schnelle Antwort. Habe am Samstag wieder Gäste und da wird der Salat mit Deinen hilfreichen Tipps sicher perfekt. Gruß balmerino

11.07.2007 19:06
Antworten
balmerino

Habe gestern diesen Salat ausprobiert und dazu eine kleine Frage. Ich habe das Dressing, damit es noch ein bisschen "wirken" kann, ca. 1 Stunde vor dem Verzehr untergemischt. War das vielleicht zu früh? Rein optisch war der Salat dann nämlich nicht mehr so der Hit. Geschmeckt hat er auf jeden Fall, denn die Schüssel wurde, trotz reichhaltigem weiteren Angebot als erste leer. Wie kann ich erreichen, dass der Salat auch was fürs Auge ist - ein echter Hingucker, der genauso aussieht, wie er schmeckt? Liebe Grüße balmerino

10.07.2007 12:56
Antworten
goran

Hallo freut mich sehr das euch dieser Salat schmeckte. Nun zum optischen Problem. Der Salat darf erst vor dem Verzehr mit dem Dressing vermischt werden, da sonst der Inhalt der Schüssel sehr platt wirkt. Wie man optisch noch nachhelfen kann ist mir erst leider im nachhinein eingefallen, sorry ;-) Also, ich nehme die leere Schüssel und füge als erstes das Dressing hinzu. Gleich im Anschluss kann man schon etwas Parmesan hinzufügen, so das das Dressing etwas Dickflüssiger wird. Auch sehr zu empfehlen wäre da zum Beispiel eine halbe kleingewürfelte Avocado und oder auch Moutarde de Dijon. Dann den Ruccola hinzufügen und die gerösteten Pinienkerne am Ende mit dem Rest vom Parmesankäse. Wenn alle am Tisch sitzen wird der Salat vor den Augen der Gäste mit dem Dressing vermischt, das ist hier in Frankreich jedenfalls von grosser Bedeutung. Jedoch wirkt dann auch der Salat frischer. Das mit den Cocktail Tomaten ist ebenfalls sehr empfehlenswertund verleiht dem Salat eine besondere optische wie auch geschmackliche Note. Kleiner Tip: Rucola eignet sich auch als Beilage zu Sandwiches ganz gut mit diesem Dresssing! Gruss Goran

10.07.2007 16:09
Antworten
AngiG

Hallo, ein sehr leckerer Salat. Ich gebe noch dazu Cocktailtomaten. LG Angi

26.06.2006 21:29
Antworten