Quarkbrot


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.96
 (25 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 13.05.2002 203 kcal



Zutaten

für
800 g Mehl (Weizenmehl)
4 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
100 g Zucker
500 g Quark
2 Pck. Backpulver

Nährwerte pro Portion

kcal
203
Eiweiß
8,66 g
Fett
2,89 g
Kohlenhydr.
34,79 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Alle Zutaten miteinander gut verrühren. Der Teig ist noch etwas klebrig. In eine gefettete Kastenform geben. Mit einer Gabel einstechen und ca. 60 Minuten bei 200 °C backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hobbykoch-Bine68

Das Brot hat uns gut geschmeckt. Wir haben es zum Frühstück mit Marmelade gegessen. Danke für dein Rezept und lieben Gruß, Bine

29.04.2020 16:38
Antworten
rehbusch

Hallo, dein Quarkbrot gestern gebacken. Habe auch nur die hälfte Zucker genommen und noch Kürbiskerne und Sonnenblumenkerne hinzugefügt. Schmeck gut.

11.06.2017 11:43
Antworten
attilali

Geht doch eher in Richtung Kuchen als Brot, finde ich. Für ein Brot schmeckt mir das zu sehr nach Eiern. Das Brot hat aber eine sehr schöne Kruste!

13.12.2014 20:35
Antworten
annyyhh

Ich habe das Brot gebacken und bin Posetiv überrascht weil ich erst gedacht habe so fest und so dick das kann ja nichts werden dennoch ist es ein super Brot geworden Ps würzen nach Geschmack und nein kleinen schuss Olivenöl verleiht den kuchen den richtigen pepp lg und danke schön werde ih auf jedenfall wieder backen

15.05.2012 17:38
Antworten
Waffelmonsterchen

Habe das Brot gestern gebacken, schmeckt sehr gut. Schön einfach, man braucht nicht viele Zutaten. Jedoch hätte ich es besser gefunden, wäre in Rezept gesagt worden, WOMIT man den Teig verrühren muss. Habe erst Knethaken genommen, dann per Hand geknetet. War eine ganz schöne Sauerei, der Teig klebte selbst noch mit Mehl wie verrückt. Und 200 ° sind etwas viel, ich habe den Ofen auf 180 gestellt. Ansonsten gut :)

18.07.2011 15:06
Antworten
caederseth

Es hat gut gebacken, habe die Zuckermenge allerdings halbiert :)

23.02.2004 16:26
Antworten
BlueSamba

also das Quarkbrot war sehr lecker, wir haben allerdings die Zuckermenge etwas erhöht. Ging auch ruckzuck

28.10.2003 21:18
Antworten
an.marie

ich habe das rezept ausprobiert, einfach klasse! hält sich soger recht lange ohne troken zu werden.

17.04.2003 09:42
Antworten
Karin1

einfach klasse, schnell und mit Marmelade- ein Gedicht.

07.03.2003 14:53
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo HG 3001 Design, super lecker das Brot. Habe es gestern ausprobiert. Und das Beste, es ist ratz fatz fertig.

28.08.2002 11:40
Antworten