Bewertung
(3) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.06.2006
gespeichert: 142 (0)*
gedruckt: 3.788 (11)*
verschickt: 26 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.05.2002
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 kg Lammfleisch (z.B. Lammrücken), ausgelöst
3 große Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
Aubergine(n)
Zucchini
Paprikaschote(n), rote und/oder gelbe, gestückelt
1 Dose Tomate(n), geschälte, klein geschnitten
  Paprikapulver, rosenscharf
  Öl
 evtl. Tomatenmark
Peperoni, rot
 viel Paprikapulver, edelsüß
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

3 große Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden und in einer Pfanne anbraten. Mehrere Knoblauchzehen in Stücke schneiden. Nach einiger Zeit zu den Zwiebeln geben und mit anbraten.
2 Auberginen in 1 cm dicke Scheiben schneiden, diese wiederum sechsteln. Auf ein Backblech geben und im vorgeheizten Backofen bei 200°C eine halbe Stunde anbräunen. Ebenso mit 3 Zucchini verfahren.

1 kg Lammfleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Im Schmortopf mit etwas Öl bei starker Hitze anbraten. Dann die Zwiebeln, Auberginen, Zucchini hinzugeben sowie 1 Dose geschälter Tomaten mit Saft und die Paprikastücke hinzugeben.
Mit viel edelsüßem Paprikapulver, etwas scharfem Paprikapulver und etwas schwarzem Pfeffer würzen. Nach Geschmack auch eine klein geschnittene rote Peperoni zufügen.
Das Ganze jetzt eine Stunde köcheln lassen. Je nach gewünschtem Geschmack oder Konsistenz noch Tomatenmark hinzufügen (bindet Flüssigkeit).

Heiß servieren.

Hinweis: Auf diese Art kann auch Rindfleisch zubereitet werden.
Für Singles: In dieser Menge (oder mehr) kochen und portionsweise einfrieren.