Kürbis - Specksoße mit Nudeln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

die Soße kann aber auch zu Reis gegessen werden

Durchschnittliche Bewertung: 4.28
 (51 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 23.06.2006 1044 kcal



Zutaten

für
600 g Kürbisfleisch, (geputzt und entkernt gewogen).
1 Knoblauchzehe(n)
200 g Speck, in Würfelchen
1 EL Öl, Erdnuss- oder Kürbiskernöl
150 ml Schmand oder Crème Fraîche
150 ml Wasser
Salz
Pfeffer, aus der Mühle
½ Zitrone(n), abgeriebene Schale
500 g Nudeln
150 g Parmesan

Nährwerte pro Portion

kcal
1044
Eiweiß
33,88 g
Fett
58,64 g
Kohlenhydr.
94,72 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Kürbis grob raspeln und Knoblauch fein hacken
Speck im heißen Öl auslassen und kross braten, Kürbis und Knoblauch beifügen, kurz andünsten, dann mit Wasser angießen und zugedeckt, bei mittlerer Hitze, ca. 15 Minuten köcheln lassen (bis der Kürbis weich ist). Schmand einrühren, Soße aufkochen und alles mit einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Je nach Kürbissorte kann die Soße etwas sehr dicklich werden, dann nochmals Wasser zugeben.
Soße mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale würzen.

Die Sauce über die Nudeln geben und mit dem Käse bestreuen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ypsilonsos

Habe das ganze jetzt schon mehrfach gemacht und liebe es jedes Mal aufs neue, ein ganz wunderbares Rezept!

30.04.2021 10:43
Antworten
tig

Lecker. Die Sauce habe ich zusätzlich mit etwas Ingwer und Chili gewürzt und für etwas mehr Biss zum Schluss einige gehackte Erdnüsse untergemischt. LG tig

22.11.2020 21:40
Antworten
Beate-1312

Ein tolles herbstliches Gericht! Ich habe zum Schluss etwas Kürbiskernöl in die Soße gerührt und mit Kürbiskernen und gehobeltem Parmesan bestreut. Vielen Dank für das außergewöhnliche Rezept!

14.11.2020 14:25
Antworten
Krabbe2014

soooo lecker💖

20.08.2020 13:32
Antworten
Krisensitzung77

Sehr sehr lecker! Vielen Dank für das Rezept..... War sehr einfach zuzubereiten, ging schnell und war sehr gut. Tolles Herbstgericht!

16.11.2019 15:55
Antworten
Anika74

Ich fand es sehr lecker, aber bei mir war die Sosse eher zu flüssig. Habe sie dann einkochen lassen.

09.10.2009 20:22
Antworten
Korni57

Hallo, super leckeres Rezept!! Da wir eine Vegetarierin in der Familie haben, habe ich statt Speck Räuchertofu verwendet. Geschmacklich ne klasse Sache. LG,Korni57

24.09.2009 10:46
Antworten
schnattilie

hallo, ich habe das ganze noch bissl abgespeckt: auch ohne creme fraiche oder milch- super lecker. meine familie fand das ganze nicht so prickelnd, da ich aber unter der woche nur für mich alleine koche, wirds das auf jeden fall wieder geben. lg schnatti

30.11.2008 10:41
Antworten
pasiflora

Hallo! Wirklich ein tolles Rezept, schnell gemacht und wieder eine tolle Art und Weise Kuerbis zu verwerten! Wer das ganze etwas "leichter" machen will, nimmt statt Crème Fraîche einfach Joghurt und fettarme Milch... LG Pasi

16.08.2008 23:51
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo pasiflora! Freut mich, daß Dir das Rezept gefällt und es Euch geschmeckt hat! Ja, seit ich Chefkochsüchtig bin und stundenlang vor dem PC sitze um die ganzen tollen Rezepte zu studieren und die dann auch zum großteil nicht nur nachkoche, sondern auch noch alle verzehre, bin ich gezwungen selbst meine eigenen Rezepte zu entfetten ;-) Bei uns gibt es eine Crème Légère mit 15% Fett, die nehme ich auch ganz gerne und verlängere die dann auch oft noch mit Milch. Liebe Grüße Pätty

17.08.2008 20:00
Antworten