Omas Gemüsesuppe


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.37
 (80 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 13.05.2002



Zutaten

für
1 Zwiebel(n), gehackt
2 EL Mehl
Öl
1 Gemüsebrühwürfel
Salz und Pfeffer
3 Karotte(n)
¼ Blumenkohl
3 Kartoffel(n), rohe
evtl. Erbsen TK, oder 1 kl. Packung TK-Gemüse

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Zwiebeln in Öl anrösten, Mehl dazugeben, unter Rühren rösten, bis die Mehlschwitze gelb ist. Mit ca. 1 Liter kaltem Wasser aufgießen. Mit dem Schneebesen schlagen, damit keine Klumpen entstehen.

Brühwürfel, Salz und Pfeffer dazugeben und kräftig abschmecken. Gemüse und Kartoffeln klein geschnitten dazugeben und kochen, bis alles gar ist.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Schokomaus01

Hallo, ich habe gleich mit Gemüsebrühe aufgegossen. Wenn man nur wenig zugießt und immer rührt, bis ein gebundener Brei entsteht, geht es auch mit warmer Brühe, ohne Klumpen. Ich habe erst den Blumenkohl und die Kartoffeln zugefügt und die Möhren und TK-Erbsen erst etwas später. So kann alles zusammen gar werden. Diese Suppe ist wirklich sehr lecker! LG Schokomaus01

23.05.2021 22:18
Antworten
AlexaHasi

Hallo a_cer, ich habe dein Rezept aus einer alten Chefkoch-Zeitschrift. Dort sind für vier Portionen 400g Kartoffeln, 250g Möhren, 250g Blumenkohl, 1 Zwiebel, 1 EL Öl, 2 EL Mehl, 800ml Wasser, 1 EL Instant-Rindfleischbrühe, Salz, Pfeffer und 2 EL Schnittlauchröllchen angegeben. Diese Menge reichte bei uns für 2 1/2 Personen. Die Suppe hat uns gut geschmeckt, tolle Idee mit dem Blumenkohl. Beim nächsten Mal werden wir noch Wiener Würstchen hinzufügen und die Brühemenge entsprechend etwas erhöhen. Viele Grüße Alexa

09.03.2021 00:27
Antworten
Cooking-Seyfried

Heute gekocht und für gut befunden! Das erstemal mit Blumenkohl eine Suppe gemacht. War richtig gut. Ca. 15 Minuten gekõchelt. Hatte dann noch Biss, wie wir das mögen.

18.02.2021 19:01
Antworten
mangaroca

Auf der Suche nach einem einfachen Gemüsesuppen-Rezept bin ich auf dieses hier gestoßen und muss sagen: es lohnt sich :) Anfangs hat mich der "Schaum" der Mehlschwitze, die oben auf der Brühe schwimmt etwas irritiert, aber durch mehrfaches Rühren und das Köcheln ist alles zu einer feinen, sämigen Suppe geworden. Superlecker und ruck-zuck fertig. Danke für dieses Rezept*****

08.02.2021 19:24
Antworten
Madel0909

Sehr lecker 5*

13.01.2021 10:54
Antworten
Pupsi007

Lecker Rezept, auch ohne Suppenwürfel. dafür ein wenig Muskat und ein Lorbeerblatt. lecker!

29.01.2014 07:08
Antworten
RinderherzHai

Habe ich gerade mit Grießklöschen gekocht. Super lecker und sehr einfach in der Zubereitung. Liebe Grüße

11.12.2013 19:26
Antworten
Graf_Wronsky

Lecker, lief in meiner Kindheit unter "Frühlingssuppe". Ohne Fleisch, es gab eine Scheibe Brot dazu. LG, Gräfin Wronsky

30.04.2011 18:55
Antworten
westfalentrixe

Hallo, ein Standard-Rezept, immer wieder gerne, aber ohne Mehl! Dazu Mettenchen oder Hackbällchen... Was will man mehr? Sehr lecker... LG Trixe

06.02.2009 15:12
Antworten
innisiflo

Eine ganz normale Suppe, die ich aehnlich schon x-mal fuer die Kids gekocht habe, auch zum Puerieren fuer die ganz kleinen. Von der oben angegebenen Menge werden aber wohl kaum 4 Personen satt. War o.k., ist ein gesundes Alltagsessen. Viele Gruesse, Innisiflo

31.05.2006 01:33
Antworten