Backen
Frucht
Kuchen
Torte
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rotkäppchentorte

Durchschnittliche Bewertung: 3.78
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 21.06.2006



Zutaten

für

Für den Boden:

100 g Butter oder Margarine
150 g Zucker
200 g Mehl
3 Ei(er)
2 TL Backpulver
2 TL Nutella
1 Pck. Vanillezucker
1 Glas Sauerkirschen, abgetropft (Saft für den Guss aufbewahren)

Für die Füllung:

500 g Quark
6 EL Zucker
2 Becher Schlagsahne
2 Pck. Sahnesteif
2 Pck. Vanillezucker
2 Pck. Tortenguss, rot

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und einen Rührteig herstellen.
Die Hälfte des Teiges mit dem Nutella verrühren und in eine gefettete Springform geben. Die zweite Hälfte mit dem hellen Teig darauf geben (kann auch umgekehrt eingefüllt werden.) Die abgetropften Kirschen nun obendrauf verteilen.

Die Form in den vorgeheizten Backofen schieben und bei 175°C ca. 45 Min. backen. Danach den Boden etwas auskühlen lassen.

Für die Füllung wird Quark, Zucker, Vanillezucker und 1 Pck. Sahnesteif zu einer Masse verarbeitet. Die Sahne jetzt mit dem anderen Pck. Sahnesteif steif schlagen und unter die Quarkmasse zu heben. Dann wird diese Füllung auf den Boden verteilt.

Den Tortenguss nach Vorschrift mit dem Kirschsaft (wenn nötig, mit Wasser auf die nötige Flüssigkeitsmenge auffüllen)zubereiten und als Abschluss auf den Kuchen verteilen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Glöckchentraum

hey, der kuchen, die torte, das kleine kunstwerk ist wirklich toll. ich konnte sie zwar selbst nur kurz in ihren einzelteilen probieren, aber meine gäste fanden sie sehr lecker. heute wird er schon wieder gebacken. bei mir war nur leider die füllung ein wenig flüssig, aber ich habe die torte über nacht in den kühlschrank gestellt und am nächsten morgen war dann auch alles so perfekt, dass alle bedenken verflogen waren. super lecker, super hübsch und eigentlich recht einfach. :) danke für das rezept!

03.06.2010 01:05
Antworten
nima0110

Eine schöne und einfache Torte! Ich finde nur den Teig schon oberlecker! Den Boden werde ich als Sommerkuchen backen, da brauch man gar nicht die Sahne-Quark-Masse...

05.02.2010 23:30
Antworten
Steffi_06

habe diesen kuchen schon oft gebacken, rezept ist aus dem dr. oetker modetorten buch. mehr als lecker!!! müsst ihr backen!

08.02.2007 10:05
Antworten
ratte81

hallo, danke, dieser Kuchen war einfach ein Traum!!! Cordula

14.07.2006 15:56
Antworten
enigerchen

Kenne den Kuchen schon lange. Er ist unbedingt zu empfehlen. Schmeckt einfach nur lecker und nach meeeeeehhhhhrrr .............. Grüßle vom enigerchen

25.06.2006 13:22
Antworten