Bewertung
(1) Ø2,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.05.2002
gespeichert: 43 (0)*
gedruckt: 543 (3)*
verschickt: 10 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.03.2002
19 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
10 Stück(e) Kuchen (Eierkuchen)
500 g Entenbrust
500 g Zucchini
500 g Paprikaschote(n), rot und gelb
200 g Aubergine(n)
200 ml Tomatensaft
1000 g Champignons
200 g Zwiebel(n)
2 EL Mehl
  Salz und Pfeffer
  Gewürz(e) (Kräuter, Knoblauch)
1 Pck. Sahne
  Gemüsebrühe

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eierkuchen aus 300 g Mehl, 0,5 l Milch, 4 Eier anrühren und braten (am besten ein Tag vorher, da zeitaufwendig und es mit kalten schneller geht).
Man kann auch die fertigen Eierkuchen ohne Zucker nehmen schmecken nicht ganz so gut

Füllung:
500 Fleisch, am besten Enten- oder Putenbrust, 500 g Zucchini, 500 g Paprika, 125 ml Tomatensaft, 1 TL Paprika, edelsüß. Entenbrust oder Putenbrust in kleine Würfel schneiden wie Entenbraten würzen und kräftig anbraten. Nun die Gemüsewürfel und Tomatensaft dazugeben und 10 Min. kochen. Nach Geschmack würzen, evtl. mit Knoblauch (ist Geschmackssache, jeder mag kein Knoblauch) etwas Ketchup dazu.
Einkochen, bis eine etwas festere Masse entsteht oder vorher Flüssigkeit abgießen, sonst läuft alles aus den Eierkuchen.

Achtung! je nach Fleischsorte kann es vorkommen das es sehr fettig wird ich nehme ein Teil des Entenfettes vorher ab.

Pilzsoße:
500 g Champignon mit Zwiebeln anbraten, 2 EL Mehl kurz mitbraten, dann mit l Becher Sahne ablöschen und einen TL Gemüsebrühe dazugeben. Nach Geschmack würzen und frische Kräuter dazu geben (franz. oder ähnliche Kräuter).
Füllung auf die Eierkuchen verteilen und halb umschlagen.
Dann die gefüllten Eierkuchen in eine gefettete Pfanne nebeneinander schichten und die Pilzsoße über die gefüllten Eierkuchen geben.

Nun alles im Ofen 50 Min. backen.
Bei Bedarf alles mit Käse überbacken.

Diese Eierkuchen dürfen bei meinen Partys, auf dem warmen Büffet nicht fehlen.