Bewertung
(11) Ø3,54
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
11 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.06.2006
gespeichert: 493 (0)*
gedruckt: 3.141 (2)*
verschickt: 47 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.08.2005
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

  Teig (Blätterteig, Croissants, z.B. von Knack und Back)
12  Würste (Bratwürste)
  Senf
  Tomatenketchup
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zubereitung ist wirklich sehr einfach. Ich verwende immer die Croissants zum Fertigbacken von "Knack & Back". In einer Packung befinden sich 6 "Rohlinge", die sich einfach trennen und auf ein Backblech mit Backpapier legen lassen. Pro Croissant eine Bratwurst (man kann auch kleine Nürnberger nehmen und dann zwei reinlegen) auf den Teig legen und einrollen. Wer mag, kann das Croissant auch mit Senf oder Ketchup bestreichen, bevor es zusammengerollt wird.

Danach einfach laut Anweisung backen (12-15 Minuten).

Wir machen das öfters mal auf Partys und/oder an Silvester, und das kommt wirklich sehr gut bei den Gästen an. Dazu können verschiedene Salate - Kartoffelsalat, gem. Salat, etc. - gereicht werden. Am besten schmecken die Croissants heiß, können aber natürlich auch in größeren Mengen vorbereitet und dann kalt serviert werden.