Braten
einfach
Geflügel
Hauptspeise
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Paprika - Hühnerschenkel / Hähnchenkeulen

Durchschnittliche Bewertung: 3.91
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 20.06.2006



Zutaten

für
6 Hähnchenkeule(n)
1 Zwiebel(n)
1 Becher saure Sahne oder Schmand
1 TL Speisestärke
1 TL Paprikapulver, edelsüß
etwas Tomatenmark
etwas Fett zum Anbraten
etwas Wasser
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Fett in einer Pfanne erhitzen. Die Hähnchenschenkel ca. 20 Minuten darin anbraten, anschließend herausnehmen.
Zwiebel schälen, würfeln und in der Pfanne andünsten. 1 Teelöffel Paprikapulver dazugeben, dann mit etwas Wasser ablöschen und aufkochen. 1/2 Becher Schmand direkt dazugeben, die andere Hälfte vom Schmand mit der Speisestärke vermischen und ebenfalls zugeben. Tomatenmark nach Bedarf und Geschmack zufügen und alles mit Salz und Paprikapulver abschmecken.

Hähnchenkeulen zurück in die Sauce geben und noch einige Minuten ziehen lassen.

Dazu passt sehr gut Reis.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Stephan-1976

war echt lecker👍 - etwas abgewandelt: Schenkel vor dem Braten mit Salz und Pfeffer gewürzt. Dann nach Rezept aber zusätzlich eine frische Tomate und eine halbe rote Paprika hinzugefügt.

20.12.2019 21:34
Antworten
telediddi

Hatte heute versehentlich Hähnchenschenkel aus dem Gefrierschrank geholt. Was tun? Na dann habe ich dieses Rezept gefunden, nach lesen der Kommentare gings los. Die Sauce habe ich mit etwas Milch, Worcestersauce, Tomatenmark sowie Hühnerbrühe verfeinert, und was soll ich sagen, total lecker

16.12.2019 18:07
Antworten
trekneb

Hallo, habe die Hähnchenschenkel heute nachgekocht. Auch bei mir brauchten sie etwas länger zum Garen. In der Zeit, in der ich die Soße zubereitet habe, kamen die Hähnchenchenschenkel, bei 200 Grad, in die Backröhre. So waren sie perfekt! Danke für das schöne Rezept! LG Inge

21.09.2019 16:26
Antworten
Dini2910

super einfach und lecker! Habe noch etwas Gemüsebrühe und Paprika hinzugefügt.

07.05.2019 13:32
Antworten
Schlemmeranna

außerdem gut dazu: 1-2 El Chilisauce und 1-2 in dünne Scheiben geschnittene Lauchzwiebeln (diese natürlich nicht mit der Zwiebel anbraten, sondern erst gegen Ende unterrühren)

29.03.2019 16:34
Antworten
nk81sun

Ich habe das Tomatenmark vergessen ;-) aber ansonsten war es perfekt. Sehr lecker....

29.12.2011 08:23
Antworten
Djamilalina

Hallo, bei uns gabs heut dieses Gericht. Auch ich hab kleine Veränderungen daran vorgenommen, denn jeder hat ja einen anderen Geschmack. Die Keulen hab ich mit Hähnchen-Gewürz gut gewürzt und dann rundum scharf angebraten. Auch ich hab sie mit Hühnerbrühe abgelöscht und darin schon etwas ziehen lassen. Außerdem hab ich Möhren mit rein gegeben. Die Zwiebeln hab ich extra angeschmort und auch mit Brühe abgelöscht. Diese hab ich dann mit in den anderen Sud gekippt. Ansonsten hab ich alles nach Anleitung gemacht, und muss sagen - sehr lecker!!! Danke für diese schöne Anregung. lg Djamilalina

09.10.2011 17:23
Antworten
superkochmama

Hallo!! Die Idee der Zubereitung hat uns angemacht, ABER wir fanden es zu fad wie du es zubereitet hast. Wir haben noch Knoblauch zu der Zwiebel zugefügt. Außerdem statt Wasser haben wir mit Hühnerbrühe abgelöscht. Und für die Würze kamen noch Chili, Ajvar und Worcestire dazu. Abgerundet dann noch mit einer Prise Zucker. Speisestärke ist überflüssig. Die Sauce wurde durch die Zwiebel sämig genug. Und die Kochzeit ist zu wenig. Nach 20 Minuten anbraten sind die Schenkel noch roh. Wir ließen sie dann in der Sauce nochmal 20 Minuten ziehen. So war es dann sehr lecker. LG Beate

07.02.2007 21:42
Antworten
Leopoldi

meine güte !!!!! immer was zu meckern ! dann koch doch nach deinen rezepten und gucke nich bei chefkoch !

26.09.2009 22:46
Antworten
superkochmama

Hallo!! Schau erstmal wie lange ich schon dabei bin. Und wieso darf ich nicht nach anderen Rezepten schauen und dann feststellen das wir es herzhafter mögen?? Außerdem hat die Userin die das Rezept eingestellt hat nix zu meinem Kommentar gesagt, aber du mockierst dich nach 2,5 Jahren darüber ohne mich zu kennen. Außerdem ist auch die Garzeit nicht richtig. Und das ist bei Hühnchen nicht unerheblich. Beate

27.09.2009 07:52
Antworten