Auflauf
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bunter Schinken - Nudel - Auflauf

mit Gemüse

Durchschnittliche Bewertung: 3.43
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 19.06.2006



Zutaten

für
500 g Nudeln (z.B. Spirelli)
250 g Schinken, in Streifen oder Würfel geschnitten
250 g Gemüse, gemischtes, nach Wahl
200 g Käse (Pizzakäse), gerieben
1 Ei(er)
250 ml RAMA Cremefine zum Kochen (alternativ Sahne)
Salz, Pfeffer, Muskat
Pfeffer
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Nudeln nach Packungsanweisung bissfest kochen.

Das Gemüse zerkleinern und weich dünsten (alternativ TK-Gemüsemischung nach Anweisung garen).

Gemüse und Nudeln in eine gefettete Auflaufform geben und darauf den Schinken verteilen. Ei, Käse, Cremefine mischen und abschmecken, die Masse dann über dem Auflauf verteilen.

Bei 180°C im vorgeheizten Backrohr backen, bis der Käse schön goldgelb ist (je nach Ofen 15 bis ca. 20 Minuten).

Tipp: Das Schöne an dem Rezept ist, dass man die Zutaten gut variieren kann, z.B. geriebenen Emmentaler statt Pizzakäse, Speck statt Schinken und dazu Zwiebel, dann hat man das Ganze nach Bauernart.
Die beschriebene Variante ist die, die meinem Sohn am besten schmeckt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dbartel

Hallo, auch uns war er nicht zu trocken. Ich hatte allerdings weniger Nudeln und 2 Eier sowie etwas Milch zusätzlich. Hat uns sehr gut geschmeckt. LG, Dieter

29.12.2017 23:51
Antworten
laurinili

Hallo, zu trocken erschien es mir nicht. Ich habe aber zusätzlich noch eine Dose gestückelte Tomaten "untergeschoben", vielleicht war dadurch genügend Flüssigkeit da. Absolut ein alltagstauglicher und schneller Nudelauflauf. LG Laurinili

23.12.2009 14:12
Antworten
Chrissicat

Der Auflauf ist im allgemeinen sehr trocken, da keine richtige Soße da ist, von der Sahne merkt man nach dem Backen nicht sehr viel. Vor Bestreuen mit Käse würde ich die Zutaten (Nudeln, Gemüse, Schinken) gut vermengen, da der Käse und der Schinken sonst "eine Schicht" bilden. Habe das Muskat (isst bei uns keiner) weggelassen. Da mir der Auflauf ohne Gewürze (außer Salz und Pfeffer) zu fad erschien, habe ich eine Packung TK-Kräuter und zwei Esslöffel Tomatenmark zugegeben.

28.09.2006 18:08
Antworten