Festlich
Gemüse
Hauptspeise
Ostern
Pilze
Schmoren
Wild
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Estragon - Kaninchen mit Möhren - Champignon - Gemüse

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

90 Min. normal 13.05.2002



Zutaten

für
1 Kaninchen, (ca. 1,5 kg)
4 m.-große Zwiebel(n)
1 Topf Estragon, frischer oder
2 TL Estragon, getrocknet
20 g Butterschmalz
125 ml Wein, weiß
500 g Möhre(n)
250 g Champignons, kleine
1 EL Butter oder Margarine
1 TL Gemüsebrühe
150 g Sahne
2 EL Senf, mittelscharf
½ Bund Petersilie
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Falls es ein ganzes Kaninchen ist, Kaninchen in 8-10 Teile zerlegen, waschen und trocken tupfen. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Estragon ganz kurz waschen, leicht trocken schleudern und zupfen. Butterschmalz erhitzen, Fleisch darin anbraten und würzen mit Salz und Pfeffer.

Zwiebeln zufügen. Andünsten. Estragon zufügen und mit Wein und 1/4 l Wasser (evtl. auch noch etwas mehr) nach und nach ablöschen; aufkochen. Alles zugedeckt ca. 1 1/2 Stunden schmoren lassen. Möhren schälen, waschen und in Stücke schneiden. Pilze putzen, feucht abreiben und im heißen Fett anbraten. Würzen und herausnehmen. Möhren im Bratfett andünsten. Mit 100 ml Wasser ablöschen, aufkochen. Einen TL Gemüsebrühe einrühren und ca. 10-15 Minuten garen. Pilze hinzufügen und erhitzen. Sahne und Senf zum Fleisch geben, etwas einkochen lassen und abschmecken. Petersilie waschen, grob hacken und über das Möhrengemüse streuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Puchzeli

Habe ich auch schon mal zubereitet, allerdings mit Möhren und Lauchringen, die ich vorher in Olivenöl angeschmort habe. Sensationell lecker, Estragon getrocknet ist jedoch sehr intensiv, hier muss man vorsichtig mit umgehen.

07.10.2005 09:24
Antworten
krettig

Gab´s bei uns am Ostersonntag - Ein Gedicht - Die ganze Familie war begeistert!! Danke LG krettig

28.03.2005 11:24
Antworten
Graphiker

Hallo Stadtgermane, wo ist da Wasser im Rezept? Und zum Estragon: man sollte schon noch was vom Hasen schmecken. Getrockneter Estragon ist sehr intensiv.

13.08.2012 16:25
Antworten
Stadtgermane

Also - ich gebe zu, ich habe es von vornherein abgewandelt nachgekocht. Aber nun traue ich mich auf jeden Fall zu folgender Empfehlung: Nehmt statt 2 Tl mindestens! 2 El Estragon (getrocknet). Und vielleicht noch Sahne statt Wasser?

15.01.2004 21:17
Antworten
Baerenkueche

Nachdem wir keine so großen Fleischesser sind, habe ich dieses Rezept nur mit einem Kaninchenrücken ausprobiert. Wir waren echt begeistert. Hat sehr lecker geschmeckt. LG- Elvira

05.11.2003 08:27
Antworten