Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Rind
Auflauf
Schwein
Kartoffeln
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Gnocchi - Auflauf mit Hackfleischsauce

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
bei 325 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 19.06.2006 866 kcal



Zutaten

für
2 Zwiebel(n)
250 g Hackfleisch, gemischt
300 g Gnocchi
4 Tomate(n)
100 g Käse, gerieben
1 Zehe/n Knoblauch
1 EL Tomatenmark
50 ml Milch
1 TL saure Sahne
Basilikum
Pfeffer
Salz
Kräuter der Provence
Oregano

Nährwerte pro Portion

kcal
866
Eiweiß
45,32 g
Fett
46,44 g
Kohlenhydr.
64,77 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zwiebeln schneiden und glasig dünsten. Hackfleisch und etwas Salz und Pfeffer zugeben. Sobald das Hackfleisch durchgebraten ist, die Tomaten, Tomatenmark, die geriebene Knoblauchzehe, einen TL saure Sahne und die Milch hinzufügen. Anschließend mit Oregano, Kräutern der Provence, Pfeffer und Basilikum abschmecken. Bei kleiner Hitze ein paar Minuten durchziehen lassen.

Gnocchi in der Auflaufform verteilen und die Bolognese-Sauce darüber geben. Käse darüber streuen und in den vorgeheizten Ofen schieben. Bei 200°C Ober-/Unterhitze ca. 25-30 Min. backen.

Ein einfaches, schnelles und vor allem leckeres Gericht (gut für Studenten geeignet).

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

_Reini_

Hallo, der Auflauf war sehr lecker und wird so sicherlich bald wieder gekocht. Danke fürs Rezept und viele Grüße

10.05.2020 17:13
Antworten
Entchen94

Geht sehr schnell ist in 10 Min zubereitet , allerdings fände ich Sahne statt der Milch besser und definitiv mehr saure Sahne oder schmand. Wer Knoblauch Geschmack mag lieber 2 Zehen verwenden mit einer hat man kaum Knoblauch heraus geschmeckt 😊 die Gnoccis sind ein bisschen matschig geworden, ich denke ich favorisiere dann doch normale Nudeln.

12.11.2019 15:05
Antworten
Elayn

Es hat uns super geschmeckt, vielen Dank!

04.09.2019 20:39
Antworten
chocorucci

Wir haben den Auflauf mittlerweile einige Male zubereitet und haben es jedes Mal viel zu schnell aufgegessen! Es ist schön simpel und doch so lecker und gut zu variieren (wir haben zB nie saure Sahne da und nehmen meist einfach ein bisschen mehr Milch). Vielen Dank für das super Rezept!

30.08.2019 12:17
Antworten
PackManBlue

Hallo, Danke für das schnelle und einfache Rezept. Wir haben es heute auch probiert und für sehr lecker befunden 😊 statt denn 600g Gnocci Gans bei uns nur 500g (mehr ist in einer Packung nicht drin) und den Rest hab ich mit Spirelis (Nudeln) aufgefüllt, war ne Klasse Kombi, gibts es jetzt bei uns öfters mal . Lg.

14.07.2019 22:44
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hi princeps! Super super lecker dieser Auflauf! Für 3 Personen hab ich 500 Gnocchi und 500 g Hackfleisch (sehr fleischige aber leckere Soße) genommen..mmh!!! Danke für das tolle Rezept! liebe Grüße marmorkuchen

02.11.2006 18:52
Antworten
tirza

Hallo, wir haben heute Abend diesen leckeren Auflauf zubereitet. Auch mein Sohn, der zuerst nichts essen wollte, war restlos begeistert. Dies wird es bei uns öfters geben. Vielen Dank für dieses leckere Rezept. Gruß Tirza

28.10.2006 21:28
Antworten
noname776

Hallo Der Auflauf war sehr lecker ,hat uns allen geschmeckt Liebe grüße urinblitz

15.10.2006 13:01
Antworten
soecksche

Hallo, ich habe gestern Abend spontan diesen leckeren Auflauf gemacht und er schmeckt kLaSsE!! Danke für dieses einfache und schnelle Rezept :)) Gruß soecksche

06.10.2006 12:27
Antworten
alina1st

Hallo! Da´s bei uns heute auch schnell gehen musste, kam mir dein Rezept genau recht!! War erst etwas stutzig, ob ich die Gnocchi da wirklich ohne vorkochen rein"schmeißen" kann, aber siehe da- es hat prima geklappt! :-D hat auch alles suepr geschmeckt, war also nicht nur als schnelle alternative klasse! vielen dank für´s schöne rezept! lg alina

28.09.2006 22:14
Antworten