Syrische Fleischpastete


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 2.67
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 18.06.2006 500 kcal



Zutaten

für
4 EL Öl
500 g Gehacktes (Rind)
1 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
4 Tomate(n)
½ Bund Petersilie
½ TL Kümmel
6 Blätter Minze, frische (alternativ 1/2 Bund Dill)
4 Ei(er)
Salz
etwas Margarine zum Einfetten
Pfeffer, schwarzer
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Gehacktes unter Rühren ca. 5 Minuten darin bräunen. Gehackte Zwiebeln und gehackte Knoblauchzehen dazugeben. Salzen und pfeffern und bei geringer Hitze schmoren.
Tomaten mit kochend heißem Wasser übergießen. Die Haut abziehen und die Tomaten würfeln, dabei die Stielansätze wegschneiden. Tomatenwürfel sowie die gehackte Petersilie, den Kümmel, die gehackten Minzeblätter bzw. den gehackten Dill zum Fleisch geben. Danach noch alles ca. 10 Minuten schoren lassen.

Feuerfeste Form mit Margarine einfetten und die Fleischmasse einfüllen. Die Eier verquirlen und darüber gießen. Form auf die mittlere Schiene in den vorgeheizten Ofen (Ober-/Unterhitze: 175°C, Gas: Stufe 2) stellen und 20 Minuten garen lassen.

Dazu passt Tomatensauce, Kopfsalat mit viel Kräutern und Reis als Beilage. Als Getränk passt Bier.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mauti

Hallo, ist das ein echt syrisches Rezept aus verlässlicher Quelle oder heißt es halt so...? Viele Grüße, Mauti

26.07.2006 17:30
Antworten