Zutaten

Hähnchen
Champignons (Riesenchampignons)
1 kleiner Brokkoli, (klein)
Zwiebel(n), je nach Größe
2 Scheibe/n Zitrone(n), ungespritzt
1 Zehe/n Knoblauch, nach Bedarf
  Gewürzmischung (Hähnchengewürz)
  Majoran
 etwas Sojasauce
  Paprikapulver
  Salz und Pfeffer
  Olivenöl
  Kräuter der Provence (oder auch Rosmarin)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das aufgetaute Hühnchen (o. Innereien) auf ein Brett legen und nun sanft die Haut ablösen, dabei aber drauf achten, dass die nicht einreist und man so rundherum gut an das Fleisch kommt, dann das Fleisch mit den obigen Zutaten unter der Haut würzen.
Auch die Sojasauce sanft mit einmassieren.
(Am besten geht das, wenn man alle Zutaten vermischt wie eine Marinade und dann das ganze mit den Händen gut in das Fleisch einarbeitet)
Dann die Haut wieder andrücken, noch von innen würzen und erst mal beiseite stellen.

Nun die Zwiebeln und Champignons in Streifen und Scheiben schneiden.
Diese werden nun als Bett in den gewässerten Römertopf gelegt, dann das Hühnchen obendrauf, links und rechts die Zitronenscheiben dazu, noch etwas Olivenöl oben drüber, wer hat kann, noch einen kleinen Schluck Weißwein beigeben.

Dann das Ganze in den Ofen bei 200 Grad, nach ca. 60 min. habe ich die Brokkoliröschen dazugegeben und nochmals 15-20 min im Ofen schmoren lassen.