Zucchini Walnut Loaf


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Zuchetti - Cake

Durchschnittliche Bewertung: 3.2
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 16.06.2006



Zutaten

für
3 Ei(er)
350 g Rohrzucker
1 Pck. Vanillinzucker
2 ½ dl Öl (Erdnuss- oder Sonnenblumenöl)
1 kl. Flasche/n Aroma (Zitrone)
400 g Zucchini (Zucchetti)
100 g Walnüsse (Baumnüsse), gehackt
450 g Mehl
1 Pck. Backpulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Eine ca. 30 cm lange Kastenform mit Backpapier auskleiden.
Die Eier, den Zucker, den Vanillinzucker, das Öl und das Zitronenaroma in einer Schüssel so lange schlagen, bis sich alle Zutaten gut verbunden haben (am besten mit dem elektrischen Rührgerät). Die gewaschenen Zucchetti mit der Schale an einer Reibe raspeln und zusammen mit den Nüssen unter die Masse rühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, sieben und esslöffelweise unterrühren.
Den Teig in die vorbereitete Form geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C bis 190°C Ober-/Unterhitze (Heißluft: 160°C bis 170°C, Gas: Stufe 3-4) ca. 75 Minuten auf der untersten Schiene backen.

Ungefähr 5 Minuten in der Form stehen lassen, dann zum Auskühlen auf ein Kuchengitter stürzen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

casasun

Hallo, ich habe den Zuchetti-Cake nachgebacken und er ist sehr gut gelungen. Das einzige, was mich ein bisschen gestört hat, war das intensive Aroma des Zitrus-Aromas. Ich fand es etwas künstlich. Ich werde das nächste Mal frischen Abrieb einer Zitrone nehmen. Aber der Cake kam sehr gut an, ich habe ihn für einen Apero gebacken. Danke für das Rezept. LG casasun

01.10.2008 23:30
Antworten
belami

Hallo swizzi, ich habe gestern den Zucchetti-Cake gebacken mit kleinen Veränderungen: Pecans statt Walnüssen und mehr Vanille statt Zitrone. Der Kuchen ist sehr saftig und aromatisch und hat uns allen ausgezeichnet geschmeckt. Ein schönes Rezept! LG von belami

03.10.2006 22:42
Antworten