Spätzle


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.56
 (100 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 15.06.2006 588 kcal



Zutaten

für
500 g Mehl
5 Ei(er)
250 ml Wasser
1 TL Salz
Fett für die Pfanne
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
588
Eiweiß
21,88 g
Fett
14,78 g
Kohlenhydr.
89,87 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Mehl, die Eier, das Wasser und das Salz zu einem dickflüssigen Teig verrühren.

Reichlich Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Den Teig portionsweise mit dem Schaber ins Wasser kratzen oder durch eine Spätzlepresse in das Wasser drücken.
Nach 5 Minuten die fertigen Spätzle rausnehmen, kurz unter kalten Wasser abspülen und gut abtropfen lassen.

Die Spätzle in einer gut gefetteten Pfanne schwenken und wieder erwärmen, aber nicht anbraten.
Danach in eine vorgewärmte Schüssel umfüllen.

Schmeckt prima zu allen Fleischgerichten mit Sauce.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bBrigitte

Hallo, perfekt so liebe ich Spätzle. LG Brigitte

21.02.2021 14:37
Antworten
Juulee

Das Grundrezept gelingt einfach immer! Spätzle wie sie sein müssen! Perfekt! LG Jule

11.02.2021 17:49
Antworten
yatasgirl

Hallo Uns haben deine Spätzle sehr gut geschmeckt. Sehr schnelles ,einfaches Rezept Danke für das Rezept Liebe grüße yatasgirl

08.10.2019 20:22
Antworten
schnucki25

tolley Rezept, sehr lecker.....wir hatten Rinderbraten dazu. LG

05.01.2019 19:00
Antworten
garten-gerd

Hallo, Elke ! Kann mich meinen Vorkommentatoren hier nur anschließen. Zubereitung, Konsistenz wie auch Geschmack sind hier wirklich optimal. Vielen Dank dafür und liebe Grüße, Gerd

06.11.2018 21:34
Antworten
humblebee

Ein sehr gutes Rezept für Spätzle. Ich hatte ein Rezept das bei der Presse dabei war und da wurde der Teig ein harter Brocken. Ich konnte ihn aber mit diesem Rezept retten und die Spätzle wurden wunderbar soft und dabei sind sie nicht aneinander kleben geblieben. Ich habe drei ganze Eier und von den zwei verbliebenen nur das Eigelb dazugegeben. Das macht die Spätzle noch fluffiger. Für 4 gute Esser ist die Menge der Spätzle fast zu wenig. Wir waren zu dritt und hungrig und die Menge war gerade ausreichend.

25.11.2007 21:02
Antworten
Calicula

Ein Spätzlerezept wie es sein soll! Ich habe die Hälfte des Mehls durch Vollkornmehl ersetzt und ein Ei mehr hinzu gegeben. Die Spätzle wurden wunderbar locker und weich! Gruß Calicula

12.03.2007 13:32
Antworten
Utee

Sehr lecker! Das ist genau mein Rezept (hab grad welche zubereitet und mal nach Alternativrezepten geguckt und das hier entdeckt). Ich mache die Spätzle seit Jahren auf diese Weise. Wichtig finde ich auch, dass man, wenn man die Presse benutzt, nur vorsichtig drückt, damit's keine Faulenzer werden. LG von Utee

01.03.2007 13:41
Antworten
Gummibaerchen

Super lecker! Dazu gabs Gulasch. Ich habe den Teig einfach von der Rückseite aus durch meine große Käsereibe gepresst. Das ging ganz gut.

08.09.2006 19:36
Antworten
manix2000

Das mit der Käsereibe ist gut! Ich habe es mal mit einem groben Sieb probiert, aber der Teig war leider zu zähflüssig, es war anstrengend. Oliver

18.05.2010 10:33
Antworten