Thaisuppe mit Brot

Thaisuppe mit Brot

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

bringt Asien nach Hause

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 15.06.2006 315 kcal



Zutaten

für
2 Scheibe/n Brot(e) (Mehrkornbrot)
1 Zehe/n Knoblauch
3 EL Öl
80 g Cashewnüsse
2 Paprikaschote(n), rote
250 g Champignons
3 Frühlingszwiebel(n)
1 EL Mehl
400 ml Kokosmilch
800 ml Gemüsebrühe
Currypaste
Zitronengras, gemahlen
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Das Brot grob würfeln. Knoblauch abziehen, zerdrücken und zusammen mit den Brotwürfeln in 2 EL heißem Öl in einer beschichteten Pfanne knusprig rösten.

Die Cashewnüsse kurz mitrösten und abkühlen lassen. Paprikaschoten waschen, putzen und in feine Streifen schneiden. Pilze putzen, feucht abreiben und je nach Größe halbieren. Frühlingszwiebeln putzen, abbrausen und in Ringe schneiden.

Pilze und Paprikastreifen in 1 EL Öl in einem Topf kurz andünsten. Die Frühlingszwiebeln zufügen, Mehl darüber stäuben und kurz anschwitzen. Kokosmilch und Brühe einrühren und die Suppe einige Minuten köcheln lassen. Mit Currypaste, Zitronengras, Salz, Pfeffer pikant würzen.

Auf Tellern anrichten und mit gerösteten Brotwürfeln und Cashewnüssen garniert servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Girassol221

Sehr leckeres und einfaches Rezept. Ich habe etwas mehr Kokosmilch genommen (600 ml auf 800 ml Brühe) und die Suppe zum Schluss mit etwas Chili-Soße gewürzt. Statt gemahlenem Zitronengras geht auch Zitronengraspaste aus dem Glas. Danke für´s einstellen! Werden wir bestimmt wieder machen! :-)

18.06.2015 21:20
Antworten
StrandPerle23

Klasse Rezept... einfache Zutaten aber "O Ho"! Hab noch eine Prise Zucker zugegeben, die Suppe war der Renner auf meiner Party. Rezept schon 4Mal ausgedruckt :) Danke

01.03.2012 16:04
Antworten