Putenschnitzelauflauf


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.55
 (78 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. simpel 13.05.2002



Zutaten

für
4 Putenschnitzel
1 Becher Sahne
2 EL Tomatenketchup
2 EL Tomatenmark
1 TL Curry
1 Dose/n Obst, abgetropft, nach Wahl (Pfirsiche, Ananas...)
150 g Käse, gerieben
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Putenschnitzel würzen und in die Auflaufform legen.
Aus Sahne, Ketchup, Tomatenmark, Currypulver, Salz und Pfeffer eine Tunke herstellen.
Schnitzel mit Obst belegen und Tunke darüber gießen.

30 Minuten bei 160 Grad garen.

Käse darüber geben und nochmals ca. 15 Minuten überbacken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SmartList_Fl1rT

Wir haben die Soße gemacht und den Rest abgewandelt. Die Soße ist sehr, sehr lecker. Anders gemacht haben wir folgendes. Anstatt Ananas oder Pfirsich haben wir Kaisergemüse und Pilze genommen. Anstatt Putenschnitzel wurden es Hähnchenbrüste die wir in der Dicke aufgeschnitten haben. Ansonsten noch etwas Tabasco und Sambal Olek für die Schärfe. Es wurde leider soviel verändert weil der Supermarkt nicht alle Zutaten hergab. Das Originalrezept holen wir auf jeden Fall noch nach. Wie gesagt....sehr, sehr lecker.

12.12.2021 15:19
Antworten
Mamo68

Super lecker !!! Habe mit Ananas belegt und den Saft zur Sossenverlängerung genutzt, dazu die doppelte Menge der Zutaten für die Soße. Mit Brühe und etwas Chili abgeschmeckt. Sehr gut. Der Familie hat es auch sehr gut geschmeckt. Wir hatten Reste von Backkartoffeln dazu, aber Nudeln oder Reis schmeckt bestimmt auch. Gibt's beim nächsten Mal. LG und Danke fürs Rezept

14.09.2021 19:16
Antworten
Lavendula_2012

doppelt so viel Sauce machen, mit Chili würzen dazu: Bandnudeln oder Reis

16.12.2020 17:09
Antworten
FliegDings

Danke für dieses schöne Rezept! Ich habe das doppelte an Soße zubereitet. Ich hatte noch je 75 g Ziegenkäse in Scheiben und Feta übrig und eine halbe Packung Weintrauben. Die Trauben haben mir dabei zu wenig intensiv geschmeckt, nächstes Mal nehme ich anderes Obst. Bei mir gab es Basmatireis dazu. Im Backofen bei 170 °C Ober-/Unterhitze haben die angegebenen Zeiten genau gepasst. Damit der Käse etwas mehr Farbe bekommt, habe ich noch 5 Minuten auf 200 °C erhöht und den Auflauf bei ausgeschaltetem Ofen weitere 5 Minuten backen lassen.

13.04.2020 09:43
Antworten
maus_hl

ein klasse Rezept. habe auch die doppelte Menge soße gemacht, sonst hätte mein Mann ein langes Gesicht gemacht.

09.01.2020 21:04
Antworten
funkelsteinchen

Hallo!!! Ein super Rezept, kenne es schon länger und mache es immer mit Pfirsichen, schmeckt der ganzen Familie!! LG funkelsteinchen

11.06.2005 08:07
Antworten
jan04

Habe es heute zum ersten Mal gekocht. Einfacher geht kochen - glaube ich - nicht mehr. War sehr lecker. Vielleicht ein bißchen viel Tomatenmark für meinen Geschmack. Werde es nochmal mit weniger ausprobieren. Habe als Früchte Aprikosen verwendet. Sehr zu empfehlen.

28.04.2004 15:12
Antworten
Lars_Br

Ich hab das Rezept am Wochenende gemacht. Es war klasse auf Bandnudeln. Auch meine Gäste (und die waren sehr kritisch mit Pfirsichen auf Fleisch :-) ) waren einfach begeistert.

08.01.2004 14:50
Antworten
crazyLady01010

@ sabsel Freut mich, das es Dir geschmecht hat. Meine Familie mag das auch sehr gerne. Geht schnell und schmeckt auch noch gut*grins LG crazylady01010

15.11.2003 22:18
Antworten
sabsel

Hat sehr lecker geschmeckt. Habe es schon öfter gekocht und kann es weiterempfehlen.

22.09.2003 21:17
Antworten