gekocht
Gluten
Lactose
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Nudeln mit Frischkäse - Pesto - Soße

Durchschnittliche Bewertung: 4.09
bei 95 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 15.06.2006 892 kcal



Zutaten

für
250 g Nudeln (Spaghetti oder Rigatoni)
10 Tomate(n) (Cocktailtomaten), halbiert
100 g Frischkäse (Magerstufe)
60 g Pesto, rosso
2 EL Balsamico
1 EL Basilikum
etwas Salz
Parmesan
etwas Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
892
Eiweiß
33,47 g
Fett
34,97 g
Kohlenhydr.
107,13 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Nudeln nach Packungsanleitung bissfest kochen.

Die Cocktailtomaten waschen und halbieren, mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Anschließend den Frischkäse und das Pesto zugeben. Nach Belieben Basilikum zufügen und alles gut verrühren.
Zum Schluss noch Balsamico hinzugeben und erneut verrühren.

Die Frischkäse-Pesto-Soße kalt auf die warmen Nudeln geben und sofort servieren.
Vor dem Verzehr noch ein wenig mit Parmesan bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sorin

Immer wieder lecker. Ich habe allerdings die Soße mit den Nudeln im Topf leicht warm gemacht, das hat uns besser geschmeckt.

02.04.2019 19:15
Antworten
blume13

Tolles Rezept! Schnell gemacht und super lecker. Das mache ich auf jeden Fall gerne wieder. Danke & Liebe Grüße Blume13

15.11.2018 09:27
Antworten
Engel301175

heute das erstemal probiert. sehr lecker

03.10.2018 18:08
Antworten
schokolandra

Heute ausprobiert und total begeistert. Suuuuuper lecker!! Wir haben statt frischkäse Milch und Sahne 1:1 rein und nur ein EL balsamico und 3/4 EL Basilikum.

12.01.2018 22:27
Antworten
kanja

Ich habe heute die warme “Winter-Variante“ des Rezepts gemacht: Tomatensaft oder Tomaten-Gemüsesaft erwärmen, den Frischkäse darin auflösen, Pesto unterrühren, fertig. Wegen des säuerlichen Safts habe ich den Balsamico weggelassen. Meine Familie hat fast die Teller ausgeschleckt - sehr lecker!!!

27.12.2016 19:45
Antworten
eidechse69

Hallo ehlie! Habe eben Deine Frage gelesen. Pesto rosso ist Pesto in rot. Während das grüne meist aus Basilikum, Öl und Pinienkernen gemacht wird, ist das rote meist aus Tomaten ect. Korrigiert mich, wenns extrem verkehrt erklärt ist! Wenn Du`s nicht selber machen möchtest, ich finde es von Al*i recht gut. Lg eidechse

30.01.2007 12:08
Antworten
ehlie

Hallo, was ist pesto rosso, bitte? Gruß, Ehlie

30.01.2007 11:52
Antworten
motodet

MMMMhh. Schnell gemacht und einfach LEGGA. Detlef

26.01.2007 16:48
Antworten
serbee

Halllo Das gabs heute mittag, total lecker! Ein schnelles Gericht, welches man/ich fuer auf die Schnelle zwischendurch, oder als Essen mit Freunden mit einbauen kann . Gruesse serbee

26.01.2007 10:48
Antworten
alina1st

Hallo! Ich habe dein rezept mit Tagliatelle ausprobiert. die Pesto dafür hatte ich allerdings auch selbst hergestellt. Hat wirklichs ehr lecker geshcmeckt- die Tomaten und der frischkäse runden das ganze wirklich gut ab! lg alina

10.12.2006 23:57
Antworten