Schaschliksoße


Rezept speichern  Speichern

spezielle Schaschliksoße

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (29 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 14.06.2006 164 kcal



Zutaten

für
4 EL Öl (Rapsöl)
1 Zwiebel(n), klein gewürfelt
2 Knoblauchzehe(n), klein gewürfelt
3 EL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Currypulver
200 ml Tomatenketchup
1 TL Hühnerbrühe
½ TL Thymian, getrocknet
1 Lorbeerblatt
2 Stängel Petersilie
Salz
evtl. Wasser bei Bedarf
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
164
Eiweiß
3,09 g
Fett
8,58 g
Kohlenhydr.
18,64 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zwiebeln und Knoblauch in dem Rapsöl hell anbraten. Die Gewürze hinzufügen, umrühren und etwas anschwitzen lassen. Tomatenketchup, Hühnerbrühe, Petersilie und das Lorbeerblatt dazugeben und 10 Minuten nicht zu heiß köcheln lassen. Petersilie und das Lorbeerblatt entfernen.

Die Sauce salzen, scharf abschmecken, eventuell mit etwas Wasser verdünnen und zu Schaschliks servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hexle7

Hallo. leider fanden wir die Sauce nicht so toll. Hatte noch etwas Paprika und Speck über die ich mit angebraten hab aber ich musste wirklich viel Wasser zufügen und extrem nachwürzen. Die Sauce war auch sehr süß wobei es nicht am Ketchup liegen kann, da ich dieses selber mach. Tut mir leid

27.05.2021 17:14
Antworten
yatasgirl

Hallo Uns hat die Soße sehr gut geschmeckt. Danke für das Rezept Liebe Grüße yatasgirl

03.07.2020 20:22
Antworten
pralinchen

Hallo, ich habe die So0e heute zubereitet. Lecker! Aber ich habe Das Brühpulver und die Petersilie weggelassen... LG Pralinchen

20.01.2019 16:56
Antworten
derElch63

Ich habe das Rezept ausprobiert und finde es super. Da wir nicht soooo auf Knoblauch stehen, habe ich nur ein wenig von getrockneten Knoblauchflocken hineingerieben. Das hab nur einen kleinen Hauch von Knoblauch. Dafür habe ich noch roten Paprika verwendet, den ich in feine Streifen geschnitten und mit den Zwiebeln zusammen in die Pfanne gegeben habe. Zum Abschmecken kennen dann noch ein paar Tropfen Worcester-Sauce dazu. Prima Sache! Selbst der verwöhnte Gaumen meines erwachsenen Sohnes fand Gefallen daran.

22.10.2017 13:07
Antworten
Inge1965

Ich habe meine sosse mit barbecue - cranberry drei Teelöffel dazu getan und sonst Ketchup Salz Pfeffer paprikapullver frische Paprika und Zwiebeln mach auch putenspiesse dazu guten hunger

19.06.2017 13:08
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo mathixp, habe soeben die Soße ausprobiert, schmeckt oberlecker!!!! Ich glaub die Soße könnte man auch für Pizza verwenden? Ich werd das ausprobieren, und anstatt Thymian und Ketchup, Pizza-Gewürz und Tomatenmark dazugeben. Ist mir während des Essens grad so eingefallen. Liebe Grüße Die Niederbayerin

22.03.2007 12:42
Antworten
Nicky0

Hallo mathixp, also ich habe nun Deine Soße wie oben versprochen für unsere Schaschlikpfanne ausprobiert und wir waren restlos begeistert. Ich habe ja vorher immer eine Fertigschaschliksoße von K..rr genommen weil die als einzige so schön nach Curry schmeckt. Aber ab jetzt gibt es Deine Soße dazu. Erstens ist sie superschnell und einfach gemacht, zweitens weiß ich bis auf den Ketchup die Bestandteile und drittens hat sie wirklich superlecker geschmeckt. Bekommt von uns Fünf Sterne. Viele Grüße Nicky

16.09.2006 17:20
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, gestern habe ich deine Sauce ausprobiert. Das Ergebnis war sehr gut und paßte richtig gut zu den Fleischspiesschen. Was mir zu einer Schaschlik-Sauce fehlte sind die Paprikastreifen - aber das kann ja jeder so halten wie er es möchte. Das Rezept ist so wie es da steht durchaus zur Wiederholung vorgesehen. Vielen Dank für das Rezept AvTchen

14.09.2006 08:13
Antworten
Nicky0

Hallo mathixp, ich mache immer eine Schaschlikpfanne (nicht so wie´s bei den Rezepten zu finden ist, sondern komplett anders) und da fehlte mir jetzt nur noch eine eigene Schaschliksoße dafür. Deine werden wird das nächste Mal sicher ausprobieren. Freu mich schon drauf. :-) Danke für das Rezept LG Nicky

30.07.2006 10:26
Antworten
Benesch

Hallo, habe soeben diese leckere Soße vorbereitet. Bei uns gibt es heute Putenspieße. Freue mich auf die Soße zu dem Gericht. Vielen Dank! Liebe Grüße Silvia

17.06.2006 15:17
Antworten