Asien
Krustentier oder Fisch
Salat
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tintenfischsalat mit Minze

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 13.06.2006



Zutaten

für
½ kg Tintenfisch(e) oder Sepia, TK oder frisch, ausgenommen
100 g Erdnüsse, ungesalzen
2 m.-große Zwiebel(n), weiße
1 Bund Pfefferminze, vietnamesische/thailändische
2 Limone(n)
1 EL Pflanzenöl oder Woköl
1 Zehe/n Knoblauch
1 TL Zucker
1 TL Ingwer, geriebenen, frischen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 20 Min.
Den Tintenfisch in Streifen schneiden und in einer Teflonpfanne angebraten. Kein Wasser hinzufügen! Wenn der Tintenfisch Wasser abgibt, dann ist er fertig und sollte umgehend aus der Pfanne genommen werden, damit er nicht zäh wird.
In ein Schüssel geben und abkühlen lassen.
Die Zwiebel in Ringe schneiden und mit dem gehackten Knoblauch und dem geriebenen Ingwer zu dem Tintenfisch geben. Die Limonen auspressen, den Saft mit dem Zucker verrühren und darüber gießen. Warten, bis der Tintenfisch abgekühlt ist, dann erst die Pfefferminze, grob gehackt, hinzugeben. Gibt man sie zu dem noch warmen Tintenfisch, so wird sie dunkel.
Zum Schluss die Erdnüsse drüberstreuen.
Man kann auch marokkanische oder europäische Pfefferminze verwenden, aber die asiatische schmeckt besser.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

jpod

Hallo Ulrike, da hast du natürlich Recht, die Fischsauce fehlt! Danke, Julia

23.12.2014 15:52
Antworten
UlrikeM

Hallo, irgenwie fehlt die salzige Komponente, ich nehme mal an Fischsauce. Ansonsten ein sehr schönes, aromatisches Rezept. Viele Grüße Ulrike

01.04.2011 19:23
Antworten