Omas Schmandkuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

für 1 Blech

Durchschnittliche Bewertung: 4.48
 (31 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 13.06.2006



Zutaten

für

Für den Teig:

125 g Quark (Magerquark)
6 EL Öl
6 EL Milch
75 g Zucker
1 Ei(er)
300 g Mehl
1 Pkt. Backpulver

Für den Belag:

1.250 ml Milch
10 EL Zucker
2 Ei(er)
4 Pkt. Puddingpulver, Vanille
6 Becher Schmand
250 g Rosinen
evtl. Rum

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Quark mit Öl, Milch, Zucker und Ei mischen. Mehl und Backpulver mischen und mit der Quarkmasse verkneten.
Backblech einfetten (Fettpfanne nehmen, Kuchen geht stark auf), Teig darauf ausrollen.

Für den Pudding-Belag etwas Milch mit Zucker, Eiern und Puddingpulver verrühren, restliche Milch aufkochen, Mischung einrühren und kurz aufkochen lassen. Vorsicht - sorgfältig rühren, brennt sonst an! Die Masse wird sehr fest. Pudding handwarm abkühlen lassen, dabei immer wieder durchrühren.

In der Zwischenzeit Rosinen waschen, eventuell in Rum einweichen, abschütten und zur Puddingmasse geben. Den Schmand mit dem Mixer unterrühren und alles auf dem Teig verteilen.

Bei 150 Grad Umluft/Mitte ca. 1/2 Stunde hell backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Backfee5684

Super lecker Schmand Kuchen. Er ist mal schnell nebenbei gemacht. Da bei uns keinern Rosinen mag. Statt dessen hab ich einfach 5 kleine Dosen Mandarinen untergehoben. Wird es bestimmt öfters geben.

03.02.2021 22:11
Antworten
Tina210469

Ich bin begeistert! Es hat alles wunderbar funktioniert und der Kuchen wird nun öfters gebacken, auch wenn einem bei der Vanillecreme die Arme abfallen. Das das Ganze nicht in 30 Minuten zubereitet ist, dürfte einem spätestens klar werden,wenn man liest... gekochter Vanillepudding. Einfach nur genial und hammer lecker

31.07.2020 08:08
Antworten
Thresenfee

Hallo, ich hatte auch gerade das Problem, ist aber nicht so schlimm: Einfach solange etwas Mehl dazugeben, bis er zwar noch weich ist, sich aber gut kneten lässt. Ohne, daß der Teig an den Händen kleben bleibt.

20.03.2020 21:15
Antworten
FrauBock

Hilfe, ich backe gerade den Kuchen und stolper über die erste Hürde. Teig ausrollen? Den kann man doch nicht rollen so weich wie der ist oder hab ich schon was falsch gemacht?

13.02.2020 09:05
Antworten
seppelute

Ach das ist ja der Wahnsinn... Ihr seid doch irre... Sowas Leckeres hab ich ja noch nie (in der Kategorie Quark Kuchen) gegessen... Volle Punktzahl... Herrlich... Danke für dies Bereicherung...

05.10.2019 11:53
Antworten
DeepRed2

Hilfe !!!! Backe häufig und viel, aber dieses Rezept mag mir einfach nicht gelingen!!! Der Teig ist kein Problem, beim Belag hapert es... Er ist einfach viel zu dünn... Schon allein der Schmand mit dem Vanillepuddingpulver und den Eier ist dünne Suppe, wenn ich da noch 1250ml Milch zugebe ist´s ganz vorbei... Wenn ich mir die Bilder des Rezeptes anschaue sieht man aber das die Konsistenz wohl eher cremig ist... Wo liegt der Fehler ??? Was mache ich falsch ??? 6 Becher Schmand sind 200g oder 250g Becher gemeint???

26.01.2008 17:53
Antworten
bombine

Falls es jemanden interessiert: Der Kuchen lässt sich nicht einfrieren - aufgetaut ist er einfach nur noch matschig... - also bitte frisch essen :-)

22.03.2007 10:22
Antworten
monpticha

Omas Schmandkuchen schmeckt ausgezeichnet. Für uns Große mußten es Rumrosinen sein, damit ist er nochmal so gut :-)) Er lässt sich, wie die meisten Blechkuchen, problemlos in einer Springform backen, wenn man die Teigmenge dementsprechend reduziert.

29.10.2006 10:21
Antworten
kaffee40

Hallo bombine, habe heute Deinen Kuchen gebacken, er ist super Lecker, wird bestimmt ein neuer Familienlieblingskuchen. Danke für das Rezept. Liebe Grüsse kaffee40

22.09.2006 17:16
Antworten
Benesch

Hallo Bombine, habe Deinen Kuchen gebacken. Er war so super lecker, das man da nicht widerstehen kann. Da wir keine Rosinen mögen, habe ich einfach einige Schokostreusel mit einrieseln lassen. Hast Du den Kuchen schon in einer normalen Springform gemacht? Ist für zwei Personen zuviel. Liebe Grüße Silvia

17.06.2006 15:40
Antworten