Kiwi - Sorbet


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.9
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 13.06.2006 180 kcal



Zutaten

für
4 Kiwi(s), grün
¼ Liter Wein, weiß oder Sekt
100 g Zucker
2 Pck. Vanillinzucker
2 EL Zitronensaft
1 Kiwi(s), gold zum Dekorieren
Minze

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 20 Minuten
Wein mit Zucker aufkochen lassen, bis sich der Zucker gelöst hat. Grüne Kiwis schälen, klein schneiden und pürieren, mit dem Wein, Zitronensaft und Vanillezucker verrühren und ins Gefrierfach oder in die Kühltruhe stellen.
Innerhalb der nächsten 4 Stunden ca. jede halbe Stunde mit dem Schneebesen kräftig schlagen, bis das Püree halbgefroren ist.( oder in der Eismaschine 1/ 2 Stunde rühren und gefrieren).
Zum Servieren das Eis zu Kugeln formen, in Sektgläser füllen, mit den goldenen Kiwis und Minze garnieren.
Eignet sich als leichtes erfrischendes Dessert im Sommer oder auch als kleiner Zwischengang eines üppigen Menüs.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tanae83

Danke für das Rezept. Hat ganz gut geschmeckt. Wir haben das Sorbet Dessert noch mit einem kleinen Fruchtsalat ergänzt. Gruss

31.12.2012 15:07
Antworten
geliheinrichs

hallo Kathrin, es funktioniert auch nicht im Gefrierfach - sondern nur in der Kühltruhe, da sind die Temperaturen wesentlich niedriger. Am einfachsten ist es aber in der Eismaschine. Auch da sollten alle Zutaten vorher sehr gut gekühlt sein. Einj Sorbet ist übrigens sehr schnell wieder aufgetaut, weil es noch sehr weich ist. viele Grüße Geli

28.12.2007 20:01
Antworten
kathrin72

Danke für das tolle Rezept. Ich habe das Sorbet als Zwischengang angeboten. Damit konnte man unter anderem auch die Zeit bis zum Servieren des Hauptgangs verkürzen. Die Gäste waren begeistert! Geschmacklich wirklich gelungen. Für die Kinder habe ich statt Sekt Mineralwasser und einen Schuss klaren Apfelsaft gewählt - auch sehr lecker. In meinem Gefrierfach haben 4 STd. Kühlung jedoch nicht gereicht. Man sollte das Sorbet m.E. bereits am Vortag zubereiten, denn der Alkohol gefriert nicht so schnell!

28.12.2007 17:03
Antworten
niednixe112

Super Rezept. Habe das Sorbet als Zwischengang gemacht. Sehr einfach und geschmacklich einfach PERFEKT. Dankeschön.

16.12.2007 08:59
Antworten
geliheinrichs

für Kinder ist Apfelsaft oder O-saft oder auch einfach Mineralwasser geeignet viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit viele Grüße Geli

19.06.2006 21:32
Antworten
bine80

Hallo was kann ich anstelle des Wein oder Sekt nehmen? Wenn ein Kind mit isst? Das Rezept hört sich aner so gut an.Ist gespeichert! LG Sabine

19.06.2006 12:59
Antworten