Pilzies


Rezept speichern  Speichern

die leckerste Pilzpfanne der Welt

Durchschnittliche Bewertung: 3.11
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 13.06.2006



Zutaten

für
500 g Champignons
1 Becher saure Sahne
1 TL Olivenöl
1 Zwiebel(n)
1 TL Fondor
Salz und Pfeffer
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Pilze säubern, mit der Zwiebel klein schneiden. Die Zwiebel in Öl sehr dunkel anbraten, dann die Pilze zugeben - bei Bedarf etwas Wasser hinzu.
Wenn die Pilze gar sind, saure Sahne mit Salz, Pfeffer und Fondor verrühren und über die Pilze geben, gut vermischen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Amboss110

Hallo, wir fanden es lecker!!!!!!! Danke und liebe Grüße Amboss110

19.07.2011 18:03
Antworten
werwolf13

Hallo, ich fand das Rezept nicht soo prickelnd, weil es eher eine zähe Pappsoße geworden ist :-( Entweder ich habe was falschgemacht... Ich werde dieses Rezept auf jeden Fall nicht mehr machen. Grüße werwolf

18.02.2009 17:33
Antworten
tatemommy

Rezept ist super. Hatte aber keine Lust mich mit Geschmacksverstaerkern zu vergiften, und habe anstatt mit FONDOR mit BIO Gemuesebruehe gewuerzt.

07.05.2008 13:19
Antworten
kaddiey

hallo schnutzel! hab -trotz der eigenartigen kommentare- gestern deine pilzpfanne ausprobiert und fand sie seeehr lecker! DANKE für das einfache rezept! :) hatte braune und weiße champignons und eine hand voll austernpilze (die waren zufällig dabei). ansonsten hab ich mich genau ans rezept gehalten. der sauerrahm passt hervorragend zu den pilzen - und es ist mir schleierhaft, wie man denken kann, dass man dieselbe menge schmand nehmen soll. aber was soll's. für zukünftige nachkocher: traut euch ruhig, lecker, schnell und einfach! dazu gab's bei uns eierspätzle. hab leider erst ans fotografieren gedacht, als ich das essen schon auf die teller gegeben hab, deshalb kein pfannen-foto, sondern ein foto inkl. spätzle. lg! kaddiey

30.04.2008 17:36
Antworten
geromiko

Ich nehme weder Schmand noch saure Sahne sondern gebe ein Päckchen Waldpilzsuppe dazu,das gibt eine leckere Sauce

25.08.2007 08:29
Antworten
Schnutzel

Hallo Tamara, schade, dass es euch nicht geschmeckt hat, aber jeder hat ja bekanntlich einen anderen Geschmack. Wichtig: An dieses Rezept kommt KEIN Schmand, das wäre viel zu mächtig. Ich nehme immer die 150 gr. Becher saure Sahne, das ergibt einen schönen Kontrast zu den Pilzen. Trotzdem vielen Dank für den Kommentar! Schnutzel

13.06.2007 15:38
Antworten
TamaraWeber

Leider hat die Pilzpfanne niemandem geschmeckt :-( Schade! Das Rezept wäre wirklich einfach und schnell... aber 1 Becher Schmand ist eindeutig zu viel.

01.06.2007 20:38
Antworten