Auflauf
Dessert
Frucht
Schnell
Süßspeise
einfach
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Apfel - Marzipan - Gratin

Durchschnittliche Bewertung: 4.35
bei 52 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 12.06.2006



Zutaten

für
150 g Marzipan (Rohmasse)
125 ml Sahne
2 Äpfel, geschält und in Spalten geschnitten
n. B. Mandel(n), gestiftelt
etwas Zimt
n. B. Rosinen
Puderzucker
Eis (Vanille)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Min. Gesamtzeit ca. 15 Min.
Sahne zum Kochen bringen. Marzipan darin auflösen und mit Zimt abschmecken. Nach Belieben Rosinen dazu geben.

Apfelspalten in eine Gratinform legen und die Marzipanmasse darüber geben. Mit Mandelstiften bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 15 Minuten in den Backofen geben (bis das Marzipan leicht braun ist).

Mit Vanilleeis, Puderzucker oder auch pur servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Phoebs

Ich liebe es, dieses Rezept! Ich koche es seit min. 10 Jahren, JEDEN Winter. Jeder der es bei mir probiert hat, findet es auch absolut göttlich. Heute ist es wieder so weit! ♥️

18.11.2018 15:23
Antworten
Hobbykoch-Bine68

Ein tolles Rezept und mega lecker. Das gab es sicherlich nicht zum letzten Mal. LG Bine

25.10.2018 13:22
Antworten
Jana261

Sehr sehr lecker, besonders jetzt in der Weihnachtszeit. Man kann übrigens auch gut Vollmilch anstelle von Sahne nehmen, schmeckt genau so gut. Dazu passt am besten Eis, einfach super mit dem warmen Gratin :)

22.12.2017 22:44
Antworten
EVA-S-PUNKT

...genommen und auch das schmeckt toll!! Foto ist unterwegs - 4 Sterne.

05.02.2017 19:29
Antworten
EVA-S-PUNKT

Gerade sehe ich, dass ich das schon mal zubereitet habe - hatte ich ganz vergessen... Es waren keine Äpfel da, also habe ich eine Banane und ein paar Tiefkühl-Pflaumenhälften

05.02.2017 19:27
Antworten
Joji17

hey! ich habe eben das gratin ausprobiert. für meinen vater, der isst gerne marzipan. er hat die portion für drei ganz alleine aufgegessen =) es hat ihm wirklich gut geschmeckt! also vielen dank für dieses schöne rezept! lg johanna

15.04.2007 13:11
Antworten
soko1

Hi, meine Hüften bedanken sich für dieses leckere Dessert. Ich habe es mit Mascarponesauce und Vanilleeis serviert. Genial!!! Lieben Gruß - Soko1

25.12.2006 20:19
Antworten
eimsbushbiker

Hab's gerade gemacht... dazu gab's Vanillesoße... ist ein klasse Dessert, schnell und lecker... Daumen hoch... Foto folgt...

22.10.2006 20:01
Antworten
verena32

Hi Ich habe das Gratin als Nachspeisse ausprobiert und ich muss sagen, dass es wirklich himmlisch gemeckt hat !! SEEEHR LECKER

11.10.2006 20:15
Antworten
kleines030999

Für Marzipanfans ein absolutes Muss! Die Zubereitung ist einfach und schnell, kann praktisch nebenher erfolgen und der Erfolg ist gigantisch....Außerdem kann man das Grundrezept ja nach Geschmack und Laune variieren, einfach klasse!

14.09.2006 12:17
Antworten