Brotspeise
einfach
Europa
Österreich
Resteverwertung
Schnell
Snack
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spinatbrot

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 12.06.2006



Zutaten

für
200 g Blattspinat, TK
5 Scheibe/n Bacon
1 Scheibe/n Bauernbrot(e)
1 kleine Zwiebel(n)
1 TL Gewürzmischung (Vegeta)
1 Knoblauchzehe(n)
n. B. Pfeffer
100 g Mozzarella, gerieben
etwas Schlagsahne (Obers)
etwas Butter
1 EL Mehl
etwas Milch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Spinat auftauen und ausdrücken. Die Scheibe Brot leicht toasten. Inzwischen die Zwiebel in Ringe schneiden, Baconscheiben in Stifte, beide mit wenig Öl in der Pfanne braten bis die Zwiebel und der Bacon glasig sind.

In einem Töpfchen etwas Butter schmelzen, 1 EL Mehl darüber, mit Milch ablöschen, zu einer (Einbrenn-)Paste rühren. Spinat mit Vegeta und der Einbrennpaste vermischen, Zwiebel und Bacon in der Pfanne zur Seite schieben, Spinat darin auch aufwärmen, mit Obers aufgießen (nicht zu viel!).

Die Brotscheibe in einen feuerfesten Teller legen, den Spinat darüber verteilen, Bacon und Zwiebel darauf, mit Käse bestreuen und bei höchster Hitze gratinieren bis der Käse zerlaufen ist und leicht bräunlich.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

xvalentinax

mmmh. das klingt ja superlecker, wird sofort ausprobiert als abendbrot! lg valentina

12.02.2007 03:06
Antworten