Mandel - Huhn - Salat


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

50 Min. normal 13.05.2002 728 kcal



Zutaten

für

Für den Salat:

150 g Glasnudeln
4 Hähnchenbrustfilet(s) ohne Haut (je ca. 150g)
3 EL Öl (Sonnenblumenöl)
1 Tomate(n)
½ Paprikaschote(n), gelb und rot
100 g Chinakohl
100 g Sojasprossen
3 Frühlingszwiebel(n)
1 Bund Koriander
1 Bund Brunnenkresse

Für das Dressing:

3 EL Essig (Reisessig)
3 EL Sojasauce
1 EL Zucker
1 EL Senf
1 Zehe/n Knoblauch, gehackt
1 EL Ingwer, gehackt
8 EL Öl (Sonnenblumenöl)
1 EL Sesam
Salz und Pfeffer
50 ml Sojasauce
1 EL Zucker
50 g Mandel(n), ganz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 50 Minuten
Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten, abkühlen lassen. Hühnerbrüste salzen, pfeffern und in einer Pfanne im heißen Öl von jeder Seite 5-6 Min. braten. Abkühlen lassen und in dünne Scheiben schneiden. Gemüse putzen. Tomaten und Paprika entkernen und in feine Streifen schneiden. Chinakohl ebenfalls in feine Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Koriander hacken, Brunnenkresse zupfen.

Zutaten fürs Dressing mit einem Pürierstab vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, Sesam unterrühren. Dressing mit den Salatzutaten, Hühnerbrust und Glasnudeln mischen. 20 Min. ziehen lassen. Nochmals abschmecken. Ziehen lassen.

Sojasauce und Zucker in einem kleinen Topf aufkochen. Mandeln zugeben und unter ständigem Rühren einkochen, bis die Mandeln von einer sirupartigen Zuckerschicht umgeben sind. Auf leicht geölter Alufolie abkühlen lassen (VORSICHT: sehr heiß!!).
Salat auf Tellern anrichten und mit den Sojamandeln bestreuen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

allround

Ich habe diesen Salat gestern ausprobiert und wir fanden ihn ganz gut. Hatte aber keinen Reisessig da und deshalb normalen Weinbrand-/Weinessig genommen und etwas mehr Sprossen, da ich keine aus dem Glas aufheben wollte. Dadurch war der Geschmack etwas zu säuerlich. Außerdem bekam ich weder Koriander noch Brunnenkresse und habe deshalb nur etwas Petersilie dran. Werde das Rezept aber nochmal genau wie angegeben nachkochen. Schnell geht es gerade nicht, ist schon etwas zeitaufwändig. Die Mengenangabe ist reichlich bemessen. Wir essen nicht gerade wenig und es blieb noch etwas übrig (das lag aber nicht daran, daß es nicht geschmeckt hat). LG allround

16.02.2007 10:50
Antworten
Blunaluna

vermutlich mit dem 1EL der am anfang angegeben ist.

29.04.2004 11:28
Antworten
hcocinera

Das hört sich lecker an. Mir fehlt nur eine Angabe: Mit wieviel Zucker sollen Mandeln und Sojasoße aufgekocht werden?

28.08.2003 14:42
Antworten