Auflauf
Europa
Fisch
Hauptspeise
Italien
Nudeln
Pasta
Saucen
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Thunfisch - Cannelloni

gefüllt mit Thunfisch und Ei in Tomatensauce

Durchschnittliche Bewertung: 3.92
bei 22 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 11.06.2006



Zutaten

für
250 g Cannelloni
2 Dose/n Thunfisch, naturell, je 150 g
3 Ei(er), hartgekocht
30 g Butter, weiche
1 kg Tomate(n), passierte (Tetrapack)
1 Zwiebel(n)
Knoblauch
Olivenöl
Salz und Pfeffer
Oregano
Basilikum
Thymian
Semmelbrösel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Min. Ruhezeit ca. 120 Min. Gesamtzeit ca. 160 Min.
Thunfisch in ein Sieb geben, abseihen und in eine Schüssel geben. Eier pellen, klein schneiden und zusammen mit der weichen Butter zu dem Thunfisch geben. Alles gut vermischen. Salzen und mit Kräutern nach Bedarf (frisch, tiefgekühlt oder auch getrocknet) würzen.
Mit dieser Mischung werden die Cannelloni gefüllt (nur etwas – nicht ganz voll!).

Knoblauch und Zwiebel, schälen, fein schneiden und in Olivenöl anbraten. Dann die passierten Tomaten zufügen und mit Kräutern, Salz, Pfeffer würzen (natürlich kann man auch eine Tomatensauce aus frischen Tomaten zubereiten).

Eine Form mit Olivenöl ausstreichen, Semmelbrösel darüber streuen und anschließend etwas Tomatensauce darüber verteilen. Darauf eine Lage gefüllte Cannelloni legen. Diese anschließend mit Tomatensauce bedecken und daraufhin wieder eine Schicht Cannelloni legen. Als Abschluss Tomatensauce darüber gießen und etwas mit Semmelbröseln bestreuen. Ca. ein bis zwei Stunden ziehen lassen (bis die Cannelloni etwas weich werden).

Im vorgeheizten Backrohr bei 200°C ungefähr 20 Minuten backen. Mit Salat servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

IsilyaFingolin

Grüß Euch, wir haben noch ein bisschen Käse drauf gemacht, sehr lecker, vielen Dank LG Isy

12.10.2016 22:05
Antworten
Gartenliebe

Hi! Wir sind immer experimentierfreudig und die Kombination Deiner Rezeptur - mit Ausnahme der Eier - sprach mich sofort an. Leider hat uns das Ergebnis überhaupt nicht zugesagt, tut mir leid! Keinerlei Einwände bezüglich der Zubereitung, alles wirklich gut machbar und selbst für Anfänger sehr einfach herzustellen. Es war die Komposition am Ende, die uns gar nicht entsprach. Von daher gibt es die nächsten Cannelloni definitiv wieder konventionell mit Hack. Allerdings sollte jeder für sich selbst testen und sich nicht an diesem Urteil festbeißen, zwinker. Liebe brischnitte, danke Dir dennoch fürs teilen und hinterlasse in diesem Fall der Fairness wegen keine Sternchen, denn Geschmäcker sind sehr individuell, zum Glück! Herzliche Grüße von der Gartenliebe

15.10.2015 16:45
Antworten
zimtstern123

Da ich das Rezept unbedingt zum Abendessen ausprobieren wollte und Hunger hatte, konnte ich die Cannelloni leider nicht ziehen lassen. Das Ganze habe ich noch mit Mozzarella überbacken und einfach 10 Minuten länger im Backofen gelassen. Hat sehr gut geschmeckt!

22.01.2015 17:53
Antworten
Gelöschter Nutzer

Mit ancos Tipp kombiniert einfach nur lecker und günstig ist es auch noch!:-)

12.01.2014 21:26
Antworten
MarlaSinger87

Ich hab das Rezept nun endlich mal ausprobiert. Passte ganz gut, weil ich alle Zutaten bereits im Haus hatte. Geschmacklich einwandfrei, hatte nur Angst, das Gericht zu überwürzen, entsprechend war es etwas flau. Gut, dass ist aber mein Fehler. Leider bin ich mit der Füllung nicht lang gekommen. Am Ende hatte ich bestimmt noch 5 Cannellonis über. Die hab ich einfach zerbröselt und einige Lücken damit gefüllt. Und anschließend habe ich noch geriebenen Käse drüber gestreut. Gibt es bestimmt mal wieder. Vielen Dank.

15.11.2013 12:41
Antworten
FrozenCook

sorry - aber thunfisch und ei schmeckt zusammen echt unzumutbar. ich hab eine cannelloni rolle gegessen und mir war kotzübel. geschmäcker sind ja zum glück verschieden und es gibt sicherlich jemanden dem das schmeckt. Viel erfolg beim kochen hrrrr

25.02.2010 10:51
Antworten
DiekleineMimi

Ich könnte mir vorstellen, dass die Canelloni statt mit Ei auch mit Blattspinat sehr gut schmecken :-) Die Idee mit dem Thunfisch finde ich sehr gut!

22.01.2013 11:34
Antworten
Prombear

Super Rezept! Leider hab ich übersehen, dass man sie zwei Stunden ziehen lassen soll, aber sie haben trotzdem sehr gemundet! Da ich keine Kräuter zur Hand hatte, habe ich sowohl in die Tomatensoße als auch in die Fülle etwas Kräuterbutter reingegeben, was sehr gut geschmeckt hat und in die Soße hab ich außerdem noch etwas Sahne dazugemischt (allerdings aus der Not heraus, dass ich zu wenig Tomatensoße hatte)! Es war sehr gut und ich werde das sicher wieder machen! Danke für das tolle Rezept!

23.02.2010 21:40
Antworten
karin510

Hallo, ich kann mich meinen Vorpostern nur anschliessen. Wir hatten diese Cannelloni heute zum Mittag und es war sehr lecker. Ich habe wegen der schlanken Linie zum Schluss noch einen Becher Sahne über die Nudelrollen gegossen :-)) und dann in den Backofen. lg Karin

07.12.2007 18:02
Antworten
anco

Hallo brischnitte, da hast Du wirklich ein feines Rezept hier reingeschrieben. Ich habe nur die Hälfte der Portion gemacht, weil wir nur zur Zweit sind. Die Menge der Eier habe ich so belassen. Die Flüssigkeitsmenge habe ich etwas vergrößert, zu den passierten Tomaten habe ich 100 ml Gemüsebrühe und 100 ml Milch dazugegeben. Die Cannelloni haben die ganze Flüssigkeit aufgenommen. Zum Schluss habe ich noch etwas Käse draufgegeben. Einfach nur lecker! Gruß Anco

07.09.2006 16:50
Antworten