Hirsotto mit Käse


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.47
 (13 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 13.05.2002 297 kcal



Zutaten

für
200 g Hirse
1 EL Öl (Olivenöl)
1 m.-große Zwiebel(n), gewürfelt
1 Zehe/n Knoblauch, gepreßt
500 ml Gemüsebrühe
100 g Käse (Gouda oder Emmentaler)
Petersilie
Basilikum

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Hirse in einem Sieb heiß abspülen und abtropfen lassen. Zwiebeln in dem Öl glasig dünsten. Hirse und Knoblauch hinzufügen und kurz mitdünsten. Mit Gemüsebrühe aufgießen und zum Kochen bringen. Bei nun geringer Hitze ca. 15 Min. ausquellen lassen. Den Käse reiben und die Kräuter klein schneiden. Käse und Kräuter vor dem servieren unterheben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schaech001

Hallo, mir hat es ausgesprochen gut geschmeckt. Als Beilage ist die Menge genau richtig. Liebe Grüße Christine

19.04.2019 16:20
Antworten
Serenade1611

Hallo, war recht lecker, allerdings viel zu wenig. Ist auch ein prima Rezept zum Varieren. Frisches oder TK-Gemüse dazu, lecker. Passt auch prima zu Fisch-/-stäbchen. Wird sicher wieder gekocht, dann gibts ach ein Foto.

29.09.2014 11:47
Antworten
ApolloMerkur

Hallo! Dieses Hirsotto wird es sicher noch öfter geben. Es war wirklich sehr lecker und einfach zuzubereiten. Als Käse habe ich Parmesan verwendet und statt des Basilikums Salbei. LG ApolloMerkur

12.06.2014 18:37
Antworten
gabipan

Hallo! Wir hatten dieses Hirsotto heute als Beilage zu Gefüllten Paprika mit Hüttenkäse, hat uns gut geschmeckt - reichte allerdings nur für 3 eher kleine Portionen! LG Gabi

03.05.2014 15:13
Antworten
vanzi7mon

Hallo, als neutrale Beilage ein sehr gutes Rezept. Mir fehlte auch etwas Frisches, aber es hat als Beilage zu gebratenem Kürbis gut geschmeckt. Bei nächsten Mal kommt noch etwas Gemüse mit rein, eine Paprika z.B. LG vanzi7mon

01.10.2013 22:40
Antworten
Chocolatemouse

Hallo ScholzWohlers, ich habe heute dein Rezept ausprobiert. Ich fand es ganz gut, nur hat mir noch irgendwas frisches gefehlt. Für meinen Geschmack gehört noch entweder ein schöner großer gemischter Salat dazu (dann reicht es auch für 4 Personen) oder es würden sich noch ein paar Tomatenstückchen im Hirsotto gut machen. Eventuell hilft auch ein kleiner Spritzer Zitronensaft. Da ich keinen im Haus hatte, konnte ich dies leider nicht testen. Viele Grüße Chocolatemouse

27.05.2011 21:50
Antworten
SpongeStone

Holla Hab Ich was an der Nase oder riecht feuchte Hirse wie Sperma?! Hmmm, ich hätte nicht gedacht, dass das so schmackhaft ist. Bei mir gibt's die Schweinerei gerade mit ein wenig hausgemachtem Limetten Pickle. Die Zwiebelwürfelchen sind echt klasse, da die bei'm draufbeissen noch Knackig sind. Werd die beim nächsten Ma(h)l etwas größer schneiden. MfG Schwamm p.s. hrhrhr nene, ich hab kein Sperma an der Nase ;-)

26.10.2010 22:08
Antworten
Midkiff

War zum dahinschmelzen lecker, aber für 4 Personen etwas wenig. Bin ja kein großer Esser, aber bei mir gab die Menge nur zwei Teller. Gruß Midkiff

03.06.2007 23:47
Antworten
ysop67

Danke für das schnelle leckere Rezept, sehr gute Alternative zum Risotto

10.03.2007 09:07
Antworten