Käserolle


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.09
 (33 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 10.06.2006 930 kcal



Zutaten

für
4 Scheibe/n Käse (Butterkäse)
2 Scheibe/n Schinken, gekochter
2 Ei(er), gekocht, Eiweiß und Eigelb trennen
25 g Paprikaschote(n), rote, gehackt
2 TL Senf
25 g Butter, weiche
2 EL Schnittlauch, in Röllchen geschnitten (alternativ gehackte Petersilie)
Pfeffer aus der Mühle
Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
930
Eiweiß
56,09 g
Fett
76,43 g
Kohlenhydr.
5,31 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Zuerst den Butterkäse, an den Rändern überlappend, zu einer Platte auslegen und den Kochschinken darauf legen. Danach die weiche Butter, den Senf, das gekochte Eigelb, Pfeffer und Salz zu einer geschmeidigen Masse verrühren. Darunter dann die klein gehackte Paprikaschote, das ebenfalls klein gehackte Eiweiß (von einem Ei) sowie die Schnittlauchröllchen bzw. die gehackte Petersilie unterheben.
Die Masse anschließend auf den Schinkenscheiben verstreichen. Das Ganze dann von der schmalen Seite her aufrollen, fest in Alufolie einwickeln und einige Stunden in den Kühlschrank legen.

Vor dem Servieren in Scheiben aufschneiden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Katiii75

Hallo, habe die leckere Käserolle letztens zu meinem Geburtstag gemacht. Alle waren begeistert. Allerdings statt Schinken habe ich Salami genommen und diese kleingeschnitten mit unter die Füllung gemischt. Kann man prima am Abend vorher zubereiten. Danke für's Rezept. LG Katiii75

04.05.2016 21:16
Antworten
liberty

Ich mache die Käserolle so oder ähnlich, je nach Vorrat, auch schon seit Jahren. Dazu hätte ich einen kleinen Tipp: ich lege die Käsescheiben leicht überlappend auf ein Backblech mit Backpapier und lasse den Käse bei 120 Grad für ca. 8-10 Miuten im Backofen. Dadurch verschmelzen die einzelnen Scheiben, da wo sie überlappen, miteinander und man hat eine komplette Fläche, die nicht mehr auseinanderfällt.

24.09.2015 15:59
Antworten
liberty

Ich meine natürlich "Minuten" ;)

24.09.2015 15:59
Antworten
jägermeister61

Hallo, gestern ausprobiert ,heute ist die Rolle schon alle. Das sagt doch eigentlich alles. Danke für das Rezept. LG jägermeister61

19.09.2015 18:54
Antworten
sozibaby

Das Rezept ergänzt unser Geburtstagsbuffet. Ich habe es schon mal probiert, da hat die Rplle reißenden Absatz gefunden. Danke.

28.02.2014 12:37
Antworten
CJ85

Hallo! Diese Käserolle habe ich schon öfters gemacht. Nehme statt gekochten Schinken auch gern geräucherten. Gibt ein tolles Aroma. LG Jacky

19.12.2007 10:08
Antworten
16thodi19

Die Käserolle ist toll. Meine Gäste waren begeistert. Tolles Rezept. Liebe Grüße Diana

28.11.2007 21:58
Antworten
SannyS

Hallo, vielen Dank für das super-leckere Rezept. Ich kannte Käserollen bisher immer nur mit Schmelzkäse und a bin ich gar kein Fan von. Aber mit der Butter und den Schnittlauchröllchen....hmmmm lecker!!!! LG SannyS

31.08.2007 13:28
Antworten
esra4

Hallo, genauso kenne ich das Rezept auch, gibt es immer, wenn wir unseren Spieleabend haben, meine Gäste sind immer wieder aufs neue begeistert LG Sabine

21.06.2007 20:11
Antworten
P-Pumpernickel

Hallo schatzimaus6 , die Käserolle gab es gestern zum Spieleabend . Mein Sohn hat sie gemacht und war begeistert wie einfach so leckeres und schönes Fingerfood gemacht werden kann . Auch den Gästen hat es sehr gut geschmeckt . Danke für das einfache und doch so feine Rezept ! Liebe Grüße Ria

01.01.2007 07:10
Antworten