Backen
Gluten
Kuchen
Lactose
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kirschkuchen mit Rahmguss

Durchschnittliche Bewertung: 3.85
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. simpel 17.05.2002 3940 kcal



Zutaten

für

Für den Mürbeteig:

220 g Mehl
1 TL Backpulver
100 g Butter
80 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
1 Ei(er)

Für den Belag:

1 Glas Kirsche(n) (Sauerkirschen)
1 Pkt. Puddingpulver, Vanille
400 ml Saft (Sauerkirsch-Saft)
1 EL Zucker

Für den Guss:

3 Ei(er), davon das Eiweiß
3 Ei(er), davon das Eigelb
70 g Zucker
2 EL Rum
1 Becher Crème fraîche

Nährwerte pro Portion

kcal
3940
Eiweiß
75,76 g
Fett
165,93 g
Kohlenhydr.
522,27 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Mürbeteig herstellen, kalt stellen.

Springform mit Teig auslegen, Rand hochziehen, mit Gabel mehrmals einstechen, kalt stellen.
Pudding mit dem Saft kochen, auf den Mürbteigboden gießen.

Backen: 160° (Heißluft) 20-25 Min.

Kirschen darauf verteilen. Eiweiß steif schlagen.

Eigelb mit Zucker, Rum und Creme fraiche oder Sauerrahm schaumig rühren, Eischnee unterheben. Auf die Kirschen streichen.

Nochmals ca. 20 Min. backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Inzidarling8

Hallo, danke für dieses leckere Rezept. Ich habe allerdings die Kirschen in den Pudding gegeben und 25 Min. gebacken, danach den Guß nochmals 25 Min. Hat wunderbar geklappt. Alle waren von diesem Rezept begeistert. Volle Punktzahl .....und.......Danke..... Grüßle Inzi

06.05.2018 10:27
Antworten
rkangaroo

Hallo, die Frage wieviel 1 Becher Creme fraiche enthält würde auch mich interessieren! (Wurde von angelika am 1.12.07 schonmal gestellt, doch leider noch nicht beantwortet). Danke schonmal für die hilfreiche Antwort!!!! Gruss aus Australien rkangaroo

03.03.2014 09:26
Antworten
Geris

1 Becher Creme fraiche hat 200 g. Aber ob etwas mehr oder weniger spielt keine Rolle. LG, Geris

04.03.2014 19:13
Antworten
tierfreunddoris

Natürlich habe ich ihn erst 25 min. gebacken,aber da man den boden ja nicht sieht von unten,da die Kirsch-Vanillepuddingsoße drauf ist und er am Rand sehr gut aussah nach 25 min.,habe ich danach die Kirschen und dann die Eiermasse mit untergehobenem Eischnee drauf und dann nochmals 35 min. gebacken statt 20 min. Nun ja ist halt nicht´s geworden. LG Doris

12.06.2011 09:27
Antworten
Geris

Hallo Doris, hast Du den Kuchen tatsächlich genau nach meiner Anleitung gebacken?, zuerst 20-25 Minuten und dann nochmals ca. 20 Minuten (sprich: es könnte auch länger sein, da jeder Herd unterschiedlich bäckt). So wie Du schreibst, hattest Du ihn nur etwa 30-35 Minuten im Backrohr. Vielleicht versuchst Du es noch einmal und schneidest ihn erst an, wenn er tatsächlich schön durchgekühlt ist. Der Kuchen schmeckt wirklich sehr fein! Er wurde von mir schon viele Male gebacken... und auch von mehreren Ck-lerinnen (sh. Kommentare) und es hat immer wunderbar geklappt. Gruß, Geris

11.06.2011 23:30
Antworten
lionhearten

Hi, habe heute den Kuchen gebacken und er ist schon fast alle. War einfach nur lecker! LG lionhearten

02.01.2007 23:38
Antworten
curiosia

HeiHei, ich habe den Kuchen zum Familientreffen am Wochenende gebacken, und alle waren restlos begeistert. Für die Füllung habe ich allerdings 2 Gläser Schattenmorellen mit 500ml Saft und einem Päckchen Vanillepudding verwendet. Das Rezept kommt zu meinen Lieblingsrezepten! Danke für die tolle Anregung! lg curiosia

13.07.2004 07:45
Antworten
ksklein

kam super an. ich habe allerding für die kirschfüllung 2 päckchen vanillepuddingpulver, 2 gläser kirschen und 1,5 gläser kirschsaft benutzt. mir kam die füllung vorher zu wenig vor. hat super lecker geschmeckt, die doppelte menge wäre aber nicht unbedingt nötig gewesen.

29.06.2004 23:21
Antworten
lena1101

Ganz lecker! Kann ich nur empfehlen! Ich habe statt Rum Kirschwasser genommen. Gebacken habe ich auf unterer Schiene bei 180 Grad Ober- und Unterhitze.

04.11.2003 10:35
Antworten
nettilein

Sehr leckerer Kuchen, jedoch habe ich die Gradzahl etwas höher stellen müssen, da der Boden nicht zu der angegebenen Zeit durch war. LG von Annett

01.10.2002 10:54
Antworten